Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 05. Juni 2015 | 02:05 |

The Doors

Faszinierendes Musiker-Porträt von Oliver Stone

Spielfilm | USA 1990

Der junge Jim Morrison (Val Kilmer) lernt an der Universität von Los Angeles den Musiker Ray Manzarek (Kyle MacLachlan) kennen. Er schließt sich dessen Garagenband an, die er bald als "The Doors" zu Weltruhm führt. Doch der schnelle Aufstieg zum Weltstar fordert seinen Tribut: Drogen, wilde Affären und Alkoholexzesse zerstören den getriebenen Mann, der mit nur 27 Jahren stirbt.

Oscar Preisträger Oliver Stone (Platoon) gelang mit "The Doors" ein faszinierendes Musiker-Porträt, das zeitgleich auch perfekt den Zeitgeist der Ära zwischen Woodstock und Vietnamkrieg einfängt. Mit gewohnt visueller Intensität porträtiert er Morrison als einen von Dämonen getriebenen Rock-Poeten, der stets bemüht war, seine Grenzen auszuloten.

An seine Grenzen ging auch Hauptdarsteller Val Kilmer, der in der Rolle des Rockidols brilliert und dank Maske und Garderobe Morrison verblüffend ähnlich sieht. Ohne Schminke gelang ihm dabei auch ein weiteres bemerkenswertes Kunststück: Beim Dreh der Bühnenszenen sang er die Live-Filmsongs derart authentisch, dass sie problemlos mit den Original-Sounds der Band gemischt werden konnten.

Der junge Jim Morrison (Val Kilmer) lernt an der Universität von Los Angeles den Musiker Ray Manzarek (Kyle MacLachlan) kennen. Er schließt sich dessen Garagenband an, die er bald als "The Doors" zu Weltruhm führt. Doch der schnelle Aufstieg zum Weltstar fordert seinen Tribut: Drogen, wilde Affären und Alkoholexzesse zerstören den getriebenen Mann, der mit nur 27 Jahren stirbt.

Oscar Preisträger Oliver Stone (Platoon) gelang mit "The Doors" ein faszinierendes Musiker-Porträt, das zeitgleich auch perfekt den Zeitgeist der Ära zwischen Woodstock und Vietnamkrieg einfängt. Mit gewohnt visueller Intensität porträtiert er Morrison als einen von Dämonen getriebenen Rock-Poeten, der stets bemüht war, seine Grenzen auszuloten.

An seine Grenzen ging auch Hauptdarsteller Val Kilmer, der in der Rolle des Rockidols brilliert und dank Maske und Garderobe Morrison verblüffend ähnlich sieht. Ohne Schminke gelang ihm dabei auch ein weiteres bemerkenswertes Kunststück: Beim Dreh der Bühnenszenen sang er die Live-Filmsongs derart authentisch, dass sie problemlos mit den Original-Sounds der Band gemischt werden konnten.



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo