Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Der Ring des Nibelungen
Sendung vom 08. Februar 2015 | 11:00 |

Verstehen Sie Oper?

Der Ring des Nibelungen

Kultur | Großbritannien 2014

"Der Ring der Nibelungen" ist eine der ambitioniertesten Opernsagen in der Geschichte der Musik. Opernsänger Ramon Gener nimmt mit nach Bayreuth, die Heimatstadt des Komponisten Richard Wagner.
Der Zyklus "Der Ring der Nibelungen" ist eine Tetralogie. Sie besteht aus vier Opern: "Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung". Um diese vier Teile des Opernzyklus geht es, wenn der Host und Bariton Ramon Gener die Autostadt in Wolfsburg besucht, die Bühne des Bayreuther Festpielhauses betritt - ein Theater, das von Wagner selbst gestaltet wurde, und mit einem der renommiertesten Experten auf dem Gebiet von Richard Wagner spricht. Ramon Gener zeigt auch ein ungewöhnliches musikalisches Experiment auf einem Schrottplatz und spricht mit dem Musikwissenschaftler und Pianisten Stephan Mickish. Bei alledem taucht der Opernsänger ein in die faszinierende Opernwelt des "Ring der Nibelungen".

"Der Ring der Nibelungen" ist eine der ambitioniertesten Opernsagen in der Geschichte der Musik. Opernsänger Ramon Gener nimmt mit nach Bayreuth, die Heimatstadt des Komponisten Richard Wagner.
Der Zyklus "Der Ring der Nibelungen" ist eine Tetralogie. Sie besteht aus vier Opern: "Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung". Um diese vier Teile des Opernzyklus geht es, wenn der Host und Bariton Ramon Gener die Autostadt in Wolfsburg besucht, die Bühne des Bayreuther Festpielhauses betritt - ein Theater, das von Wagner selbst gestaltet wurde, und mit einem der renommiertesten Experten auf dem Gebiet von Richard Wagner spricht. Ramon Gener zeigt auch ein ungewöhnliches musikalisches Experiment auf einem Schrottplatz und spricht mit dem Musikwissenschaftler und Pianisten Stephan Mickish. Bei alledem taucht der Opernsänger ein in die faszinierende Opernwelt des "Ring der Nibelungen".



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo