Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Da steht der Christbaum in der Stadt Der Weg einer 70 Jahre alten Fichte
Webspecial |

Da steht der Christbaum in der Stadt

Der Weg einer 70 Jahre alten Fichte

0

Weihnachten kann kommen! Viele Altstadtplätze und Marktplätze schmückt seit kurzem ein Christbaum. Als Beispiel hier der Blickfang der Salzburger Innenstadt. Wie der es hierher geschafft hat, war es allerdings ein langer Weg. Der perfekte Baum muss jedes Jahr erst einmal gefunden und herangeschafft werden.

In der Marktgemeinde Wagrain, im Bezirk St. Johann im Pongau, fand man das Prachtstück. Eine 70 Jahre alte Fichte, dreißig Meter hoch und über fünf Tonnen schwer! Über zwei Stunden waren die fleißigen Männer der Berufsfeuerwehr mit dem Umschneiden des Weihnachtsbaumes beschäftigt. Dann ging er mittels eines Krans hoch in die Lüfte – umfällen hätte ihn ja beschädigt. Nach erfolgreich beendeter Mission wurde die Fichte noch einmal um 10 Meter gekürzt, um den Schwertransport auf einer Strecke von 70 Kilometern zu ermöglichen. Endlich auf dem Residenzplatz angekommen, wird er in das vorgesehene Loch manövriert und aufgestellt. Da steht der Christbaum nicht nur wie hier in Salzburg, sondern in vielen Gemeinden und Städten in Österreich und wartet auf die feierliche Eröffnung des Christkindlmarkts.

Mehr Videos, Bilder und Information zum Thema Weihnachten finden Sie unter servustv.com/weihnachten

Weihnachten kann kommen! Viele Altstadtplätze und Marktplätze schmückt seit kurzem ein Christbaum. Als Beispiel hier der Blickfang der Salzburger Innenstadt. Wie der es hierher geschafft hat, war es allerdings ein langer Weg. Der perfekte Baum muss jedes Jahr erst einmal gefunden und herangeschafft werden.

In der Marktgemeinde Wagrain, im Bezirk St. Johann im Pongau, fand man das Prachtstück. Eine 70 Jahre alte Fichte, dreißig Meter hoch und über fünf Tonnen schwer! Über zwei Stunden waren die fleißigen Männer der Berufsfeuerwehr mit dem Umschneiden des Weihnachtsbaumes beschäftigt. Dann ging er mittels eines Krans hoch in die Lüfte – umfällen hätte ihn ja beschädigt. Nach erfolgreich beendeter Mission wurde die Fichte noch einmal um 10 Meter gekürzt, um den Schwertransport auf einer Strecke von 70 Kilometern zu ermöglichen. Endlich auf dem Residenzplatz angekommen, wird er in das vorgesehene Loch manövriert und aufgestellt. Da steht der Christbaum nicht nur wie hier in Salzburg, sondern in vielen Gemeinden und Städten in Österreich und wartet auf die feierliche Eröffnung des Christkindlmarkts.

Mehr Videos, Bilder und Information zum Thema Weihnachten finden Sie unter servustv.com/weihnachten

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox