Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Wildschweinschnitzel in Nussbrösel Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Wildschweinschnitzel in Nussbrösel

Kochen mit Mike Süsser

0

Mike Süssers Wildschweinschnitzel

Menge: für 2 Portionen

Zutaten:

4 EL Mehl
1 Ei
2 El Milch
40 g gehackte Nussmischung
30 g Semmelbrösel
8 Wacholderbeeren
8 Pimentkörner
6 Wildschweinschnitzel (à 50 g)
Salz
3 TL Preiselbeermarmelade
3 El Butterschmalz
100 g Buchenpilze
4 gekochte Maroni

So wird's gemacht:

Mehl auf einen Teller geben. Ei und Milch auf einem verquirlen. Die Nussmischung und Semmelbrösel mischen und auf einen Teller geben. Die Wacholderbeeren und Pimentkörner im Mörser fein zerstoßen. Wildschweinschnitzel nacheinander in einem Gefrierbeutel mit einem Fleischklopfer flach klopfen. Schnitzel rundum mit Wacholder-Piment und etwas Salz würzen und wer es besonders Süßlich mag, mit je 1/2 TL Preiselbeermarmelade bestreichen. Schnitzel erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch die Eiermilch ziehen und in der Nuss-Brösel-Mischung wenden. Brösel gut andrücken. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwischendurch die Pilze und Maroni in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4 Minuten goldbraun braten. Die Schnitzel mit der Preiselbeermarmelade und der Pilz-Maronimischung servieren.

Mike Süssers Wildschweinschnitzel

Menge: für 2 Portionen

Zutaten:

4 EL Mehl
1 Ei
2 El Milch
40 g gehackte Nussmischung
30 g Semmelbrösel
8 Wacholderbeeren
8 Pimentkörner
6 Wildschweinschnitzel (à 50 g)
Salz
3 TL Preiselbeermarmelade
3 El Butterschmalz
100 g Buchenpilze
4 gekochte Maroni

So wird's gemacht:

Mehl auf einen Teller geben. Ei und Milch auf einem verquirlen. Die Nussmischung und Semmelbrösel mischen und auf einen Teller geben. Die Wacholderbeeren und Pimentkörner im Mörser fein zerstoßen. Wildschweinschnitzel nacheinander in einem Gefrierbeutel mit einem Fleischklopfer flach klopfen. Schnitzel rundum mit Wacholder-Piment und etwas Salz würzen und wer es besonders Süßlich mag, mit je 1/2 TL Preiselbeermarmelade bestreichen. Schnitzel erst im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, dann durch die Eiermilch ziehen und in der Nuss-Brösel-Mischung wenden. Brösel gut andrücken. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwischendurch die Pilze und Maroni in etwas Olivenöl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4 Minuten goldbraun braten. Die Schnitzel mit der Preiselbeermarmelade und der Pilz-Maronimischung servieren.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox