Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Wohl bekomm's - Käse, Laib und Leben Roswitha Tscheliesnigs Caprissimum
Sendung vom 08. Februar 2013 | 12:25 | |

Wohl bekomm's - Käse, Laib und Leben

Roswitha Tscheliesnigs Caprissimum

Dokumentation | Österreich 2010

Vor gut zehn Jahren war dieser Käse in Österreich noch ein Novum, und Roswitha Tscheliesnig eine seiner ersten Produzentinnen. Die Qualität ihres preisgekrönten Bergziegenkäses gründet auf kleine Geheimnisse: Die Milch der 30 gamsfarbenen Gebirgsziegen, die Roswitha Tscheliesnig selbst züchtet, und jede einzelne beim Namen kennt. Oder das Raumklima im Reifekeller ihres Hofs, in dessen unmittelbarer Nähe vor hunderten von Jahren Erz verarbeitet wurde.

Vor gut zehn Jahren war dieser Käse in Österreich noch ein Novum, und Roswitha Tscheliesnig eine seiner ersten Produzentinnen. Die Qualität ihres preisgekrönten Bergziegenkäses gründet auf kleine Geheimnisse: Die Milch der 30 gamsfarbenen Gebirgsziegen, die Roswitha Tscheliesnig selbst züchtet, und jede einzelne beim Namen kennt. Oder das Raumklima im Reifekeller ihres Hofs, in dessen unmittelbarer Nähe vor hunderten von Jahren Erz verarbeitet wurde.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox