Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 10. Mai 2016 | 03:00 |

Zwielicht

Detektive/Thriller | Vereinigte Staaten Von Amerika 1996

Der Messdiener Aaron (Edward Norton) soll den katholischen Erzbischof von Chicago ermordet haben. Staranwalt Martin Vail (Richard Gere) übernimmt die Verteidigung des schüchtern wirkenden jungen Mannes. Vail zweifelt an der Schuld des Angeklagten, da der Erzbischof für Aaron eine Art Vaterfigur gewesen sei. Doch dann taucht ein Video auf, das den Bischof zeigt, wie er Aaron und seine Freundin zu sexuellen Handlungen zwingt. Zudem stellt sich heraus, dass Aaron eine gespaltene Persönlichkeit ist. Damit könnte Aarons zweites Ich die Tat begangen haben.
"Zwielicht" ist ein atemberaubender Thriller voller überraschender Wendungen und subtil gezeichneter Charaktere. Der Gerichtsfilm ist nicht nur das Debüt von Regisseur Gregory Hoblit, sondern auch des damals 26-Jährigen Edward Norton als Schauspieler. Für die Rolle des Aaron waren unter anderem Matt Damon und Leonardo Di Caprio im Gespräch, doch Norton erschien den Filmemachern am Überzeugendsten. Er dankte es ihnen mit einer herausragenden Darbietung, die ihm seine erste Oscar Nominierung einbrachte. Eine hervorragende Leistung liefert auch Richard Gere als kämpferischer Star-Anwalt Vail.

Der Messdiener Aaron (Edward Norton) soll den katholischen Erzbischof von Chicago ermordet haben. Staranwalt Martin Vail (Richard Gere) übernimmt die Verteidigung des schüchtern wirkenden jungen Mannes. Vail zweifelt an der Schuld des Angeklagten, da der Erzbischof für Aaron eine Art Vaterfigur gewesen sei. Doch dann taucht ein Video auf, das den Bischof zeigt, wie er Aaron und seine Freundin zu sexuellen Handlungen zwingt. Zudem stellt sich heraus, dass Aaron eine gespaltene Persönlichkeit ist. Damit könnte Aarons zweites Ich die Tat begangen haben.
"Zwielicht" ist ein atemberaubender Thriller voller überraschender Wendungen und subtil gezeichneter Charaktere. Der Gerichtsfilm ist nicht nur das Debüt von Regisseur Gregory Hoblit, sondern auch des damals 26-Jährigen Edward Norton als Schauspieler. Für die Rolle des Aaron waren unter anderem Matt Damon und Leonardo Di Caprio im Gespräch, doch Norton erschien den Filmemachern am Überzeugendsten. Er dankte es ihnen mit einer herausragenden Darbietung, die ihm seine erste Oscar Nominierung einbrachte. Eine hervorragende Leistung liefert auch Richard Gere als kämpferischer Star-Anwalt Vail.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox