Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 31. Januar 2016 | 11:00 |

kulTOUR mit Holender

Wie eine Oper entsteht - Folge 1: Aller Anfang ist schwer

Magazin | Österreich 2014

Wer ist Rigoletto? Was bedeutet ihm seine Tochter Gilda? Und was führt der Herzog im Schilde? Zunächst erklärt Ioan Holender, worum es in Giuseppe Verdis Oper "Rigoletto" eigentlich geht. Dann begleitet er Operndirigent und -regisseur Gustav Kuhn ins italienische Lucca, wo dieser ein Sängercasting für seine Operninszenierung im Tiroler Erl veranstaltet. Holender klärt mit Kuhn: Was ist so faszinierend an Verdis Oper? Welche Voraussetzungen müssen die Sänger mitbringen? Und wer eignet sich für welche Rolle? Häufig fällt die Entscheidung nicht leicht.

Wer ist Rigoletto? Was bedeutet ihm seine Tochter Gilda? Und was führt der Herzog im Schilde? Zunächst erklärt Ioan Holender, worum es in Giuseppe Verdis Oper "Rigoletto" eigentlich geht. Dann begleitet er Operndirigent und -regisseur Gustav Kuhn ins italienische Lucca, wo dieser ein Sängercasting für seine Operninszenierung im Tiroler Erl veranstaltet. Holender klärt mit Kuhn: Was ist so faszinierend an Verdis Oper? Welche Voraussetzungen müssen die Sänger mitbringen? Und wer eignet sich für welche Rolle? Häufig fällt die Entscheidung nicht leicht.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox