Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 21. Februar 2015 | 19:25 |

kulTOUR mit Holender

Aida - Ein Opernmythos

Kultur | Österreich 2014

Warum wurde die berühmteste aller Verdi-Opern und mit ihr die Figur der Sklavin Aida zum Opernmythos? Ioan Holender erzählt über die Uraufführung in Kairo und die damit verbundenen Schwierigkeiten, besucht den Ort der vermutlich berühmtesten Erstaufführung - die Mailänder Scala und spricht mit Intendanten Alexander Pereira.
Mit Plácido Domingo plaudert er über die stimmlichen Herausforderungen der Partitur und Zubin Mehta schildert ihm seine ganz persönliche Beziehung zu dem Werk.

Warum wurde die berühmteste aller Verdi-Opern und mit ihr die Figur der Sklavin Aida zum Opernmythos? Ioan Holender erzählt über die Uraufführung in Kairo und die damit verbundenen Schwierigkeiten, besucht den Ort der vermutlich berühmtesten Erstaufführung - die Mailänder Scala und spricht mit Intendanten Alexander Pereira.
Mit Plácido Domingo plaudert er über die stimmlichen Herausforderungen der Partitur und Zubin Mehta schildert ihm seine ganz persönliche Beziehung zu dem Werk.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox