Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Don Giovanni - bei ServusTV
Don Giovanni - bei ServusTV

Sendung aus dem Jahr 2014

Don Giovanni

Letzte Videos zur Sendung

videoBar.previous
videoBar.next

Das Opern-Highlight der Salzburger Festspiele 2014


Sie zählt zu den beliebtesten und bedeutendsten Opern weltweit: 

Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart - das mitreißende Meisterwerk um einen sinnlichen und zugleich skrupellosen Frauen-Verführer, der am Ende für seine Sünden büßen muss.

  • Mit der Geschichte um einen der größten Frauenhelden der Opern-Historie präsentiert ServusTV eine der aufregendsten Produktionen der Salzburger Festspiele 2014. mehr >>

Die Handlung

Die zentrale Handlung des Werkes bildet der Frauenverführer Don Giovanni. Sein Lebensziel besteht darin, sämtliche Frauen zu erobern und zu verführen.

Ohne Empfinden für Moral und Gerechtigkeit reißt er seine Mitmenschen wie im folgenden dargestellt mit in die Tiefen der Tragödie:

Don Giovanni - die Handlung

2.Treffen mit Elvira

3. Die Hochzeitsschar

4. Die Verführung

5. Der Kleidertausch

6. Die wahre Identität

7. Die Marmorstatue

8. Fahrt zur Hölle

1. Der Tod des Komturs


Die Protagonisten

Sven-Eric Bechtolf

Sven-Eric Bechtolf

Regisseur

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Sven-Eric Bechtolf " }, "description": "<p>Der Schauspieler und Regisseur Sven-Eric Bechtolf erhielt seine Ausbildung am Salzburger Mozarteum. Engagements als Schauspieler f\u00fchrten ihn u.a. an das Z\u00fcrcher Schauspielhaus, an das Schauspielhaus Bochum, das Hamburger Thalia Theater, an das Wiener Burgtheater, an das Almeida Theatre in London und die Ruhrtriennale. Seit 2012 ist er Leiter des Schauspiels bei den Salzburger Festspielen.<\/p>", "country": "Darmstadt ", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Christoph Eschenbach

Christoph Eschenbach

Dirigent

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Christoph Eschenbach" }, "description": "<p>Christoph Eschenbach ist Chefdirigent des <em>National Symphony Orchestra<\/em> und des <em>John F. Kennedy Center for the Performing Arts<\/em> in Washington und tritt als Gastdirigent weltweit auf. Bei den Salzburger Festspielen 2014 wird er die Wiener Philharmoniker zu Mozarts <em>Don Giovanni<\/em> dirigieren.<\/p>", "country": "Breslau (Polen)", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Ildebrando D’Arcangelo

Ildebrando D’Arcangelo

Don Giovanni

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Ildebrando D\u2019Arcangelo" }, "description": "<p>Der italienische Bass Ildebrando D\u2019Arcangelo wird sich heuer in der Titelrolle von Mozarts\u00a0<em>Don Giovanni<\/em>\u00a0pr\u00e4sentieren.<\/p>", "country": "Pescara (Italien)", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Anett Fritsch

Anett Fritsch

Donna Elvira

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Anett Fritsch" }, "description": "<p>Die aufstrebende Sopranistin verpflichtete sich 2014 bei den Wiener Festwochen f\u00fcr die Rolle der Fiordiligi aus Mozarts Oper <em>Cos\u00ec fan tutte <\/em>und wird bei den Salzburger Festpielen als Donna Elvira deb\u00fctieren.<\/p>", "country": "Plauen", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Lenneke Ruiten

Lenneke Ruiten

Donna Anna

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Lenneke Ruiten" }, "description": "<p>Die Holl\u00e4nderin Lenneke Ruiten konnte sich rasch als eine der f\u00fchrenden Sopranistinnen unserer Zeit etablieren. Nachdem sie bei den Salzburger Festspielen 2011 in Richard Strauss\u2018 <em>Die Frau ohne Schatten<\/em> deb\u00fctierte, wird sie in diesem Jahr in Mozarts <em>Don Giovanni<\/em> als Donna Anna zu sehen sein.<\/p>", "country": "", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Luca Pisaroni

Luca Pisaroni

Leporello

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Luca Pisaroni" }, "description": "<p>Der aus Italien stammende Bassbariton z\u00e4hlt zu den vielseitigsten und interessantesten K\u00fcnstlern seiner Zeit. Seine musikalische Ausbildung absolvierte er am Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand, in Buenos Aires und in New York. Nachdem er 2002 bei den Salzburger Festspielen in der Rolle des Massetos aus Mozarts <em>Don Giovanni<\/em> deb\u00fctierte, feierte er auf der ganzen Welt Erfolge als Opern-, Konzert- und Lieds\u00e4nger.<\/p>", "country": "Busseto (Italien)", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Tomasz Konieczny

Tomasz Konieczny

Der Komtur

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Tomasz Konieczny" }, "description": "<p>Der Bassbariton wird bei den Salzburger Festspielen\u00a0<em>den Komtur (<em>Il Commendatore)<\/em><\/em>\u00a0singen.<\/p>", "country": "Lodz\/Polen", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }
Valentina Nafornita

Valentina Nafornita

Zerlina

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Valentina Nafornita" }, "description": "<p>Die moldawische Sopranistin Valentina Nafornita wird in der diesj\u00e4hrigen Neuinszenierung von Mozarts <em>Don Giovanni<\/em> die Rolle der Zerlina \u00fcbernehmen. <\/p>", "country": "Glodeni (Moldawien)", "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }

Schon gewusst?

  • Der vollständige Titel von Mozarts Oper Don Giovanni lautet: Il dissoluto punito ossia il Don Giovanni.
  • Wenn man seinem Diener Leporello in dessen Registerarie traut, muss Don Giovanni 2065 Frauen verführt haben: In Italien 640, in Deutschland 231, 100 in Frankreich, in der Türkei 91, und in Spanien schon 1003.
  • Mozarts Don Giovanni wurde am 29. Oktober 1787 im Gräflich Nostitzschen Nationaltheater zu Prag uraufgeführt.
  • Nachdem Mozarts Oper "Le nozze di Figaro" ein fulminanter Erfolg war, engagierte dieser verständlicherweise wieder den gleichen Librettisten für seine neue Oper "Don Giovanni": Lorenzo da Ponte.
  • Die Oper Don Giovanni war ursprünglich als Festaufführung zu Ehren des im Oktober in Prag weilenden Brautpaars Erzherzogin Maria Theresia und Prinz Anton Clemens von Sachsen geplant. Am 14. Oktober hätte Don Giovanni uraufgeführt werden sollen, doch Mozart hatte mit zehn Tagen Probezeit zu optimistisch gerechnet. Am 29. Oktober war es dann doch soweit: 15 Tage später.
  • Nachdem Don Giovanni in Prag einen großen Erfolg feierte, wurde Mozart nach seiner Rückkehr nach Wien im November am 7. Dezember 1787 zum Kammermusiker ernannt.
  • Die Wiener-Erstaufführung fand am 7. Mai 1788 statt. Jedoch in einer abgewandelten Form. Diese Version traf nicht den Geschmack der damaligen Wiener Gesellschaft. Dennoch wurde Don Giovanni im selben Jahr noch 15mal wiederholt. Ganz streng genommen ist die einzige authentische Fassung von Don Giovanni aber die Prager Fassung.


Mehr Festspiele

Von Mitte Juli bis Ende August führt ServusTV seine Zuseher erneut durch die Salzburger Festspiele und bietet ein umfassendes Programm rund um dieses kulturelle Highlight des Jahres. 

Egal ob Opern- oder Konzertfan, ob Kulturliebhaber oder Opern-Neuling, ob Hobby-Chorsängerin oder Blockflöten-Virtuose, hier kommt jeder auf seine Kosten. Mehr Infos zum umfangreichen kulturellen Sonderprogramm finden Sie hier >>

Salzburger Festspiele bei ServusTV

*****

Weitere Informationen zu "Don Giovanni" unter: derstandard.at/dongiovanni

        


Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo