Kino-Meilensteine

Jeden Freitag ca. 22:15 Uhr

Kino-Meilensteine

Das Spielfilm-Highlight am Freitag Abend


Jeden Freitag Abend: Die Filmreihe mit anerkannten oder umstrittenen Klassikern, Meisterwerken und Geheimtipps.

In der Reihe "Meilensteine" stehen regelmäßig Werke der älteren und jüngeren Kino-Geschichte im Mittelpunkt - Filme, die einerseits ihre Entstehungszeit widerspiegeln und zugleich ihren künstlerischen Wert beibehalten haben: Werke von Rossellini, Ophüls, Coppola, Fellini, Lumet, Reisz oder weiteren großen Regisseuren, die heute als Meilensteine der Filmgeschichte gelten.

Der Oscar-Monat bei ServusTV


Freuen Sie sich im Februar auf diese Filme:

Jahrzehntelang arbeiteten Regisseur Billy Wilder und Drehbuch-Autor I.A.L. Diamond zusammen, und brachten in dieser Zeit Komödien-Klassiker wie "Manche mögen's heiß", "Das Mädchen Irma La Douce" oder "Küss mich, Dummkopf!" hervor. Mit fünf Oscars ausgezeichnet und einer ihrer erfolgreichsten Filme ist Das Appartement (06.02.), mit Jack Lemmon und Shirley MacLaine in den Hauptrollen. Die bitter-böse Satire auf doppelbödige Geschäftsmoral und Duckmäusertum hat im Übrigen nichts von ihrer Aktualität verloren.

Großes Schauspiel-Kino bietet Kramer gegen Kramer (13.02.) mit den Superstars Meryl Streep und Dustin Hoffman. Das aufwühlende Familiendrama von Robert Benton begleitet ein New Yorker Ehepaar auf ihrem Weg von der anfänglichen Identitätskrise bis zum definitiven Scheidungsprozess. Selten wurde eine Ehekrise so authentisch und hautnah in einem Hollywood-Film wiedergegeben. Die Belohnung dafür waren sage und schreibe fünf Oscars, nicht nur für Meryl Streep (Beste Nebendarstellerin) und Dustin Hoffman (Bester Hauptdarsteller), sondern auch für Robert Benton (Regie & Drehbuch).

Dass Hollywood vom italienischen Neo-Realismus viel gelernt hat, beweist Die Faust im Nacken (20.02.) von Elia Kazan. Wie seine Vorbilder aus Italien, wurde der Film an Original-Schauplätzen gedreht und ist ein ungeschmücktes, realistisches Abbild des Arbeitermilieus. In der Kritik stehen die Verhältnisse im Hafen von New York, wo die Dockarbeiter unter einer korrupten Gewerkschaft leiden. Arbeiter, die sich dagegen auflehnen, werden gefeuert oder gar nicht angestellt - wenn nicht sogar getötet. Doch dann bringt ein junger Hafenarbeiter das brutale System ins Schwanken. Marlon Brando in der Hauptrolle begründete mit diesem Film seinen Ruhm als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller der Filmgeschichte. Fast genauso gut spielen an seiner Seite Karl Malden, Lee J. Cobb, Eva Marie Saint und Rod Steiger. Der Film wurde mit Oscars geradezu überhäuft (insgesamt acht an der Zahl), und belegt Platz 8 auf der Liste der "100 besten amerikanischen Filme aller Zeiten".

Ebenfalls acht Oscars erhielt Verdammt in alle Ewigkeit (27.02.), einen davon bekam Fred Zinnemann als Bester Regisseur. Der in Österreich aufgewachsene Zinnemann (eigentlich Alfred Zinnemann) verfilmte dabei den gleichnamigen Bestseller von James Jones. Heraus kam dabei nicht nur ein spektakulärer Kriegsfilm, sondern auch ein bewegendes Liebesdrama. Zum Staraufgebot zählen u.a. Burt Lancaster, Montgomery Clift, Deborah Kerr und Frank Sinatra...


Sendetermine

Sexy Beast
Fr | 06.03. 22:00

Der große Ben Kingsley als furchteinflößender Gangster

Spielfilm

2000

Unterhaltung
Die Verachtung
So | 08.03. 00:45

Zeitloser Filmklassiker mit Brigitte Bardot

Spielfilm

1963

Unterhaltung
Pesthauch des Dschungels
So | 29.03. 01:10

Abenteuerfilm von Regie-Legende Luis Bunuel

Spielfilm

1956

Unterhaltung