Wir wünschen Ihnen bessere Unterhaltung

Red Bull X-Alps 2013

 

Die Fakten

Zeitraum: 7. - 19. Juli 2013
Start: Salzburg (AUT)
Ziel: Monte Carlo (MON)
Etappen gesamt: 11
Gesamt-Strecke: 1.031 km
Längste Etappe: 212.6 km
Höchster Punkt: 4.810 m (Mont Blanc)
Sieger 2011: Christian Maurer (SUI)

 
 

Die Favoriten


Wer hat die besten Chancen, die Red Bull X-Alps 2013 zu gewinnen? Die Favoriten auf einen Blick. mehr >>

 
 

Live-Tracking


1.000 km von Salzburg nach Monaco - hier finden Sie alle GPS-Daten der Athleten in Echtzeit und 3D. mehr >>

 
 

Die Strecke


1.000 km quer über die Alpen von Salzburg nach Monaco: Die Route
der Red Bull X-Alps 2013 mit den ins- gesamt zehn Turnpoints, die von den Athleten bewältigt werden müssen. mehr >>

 
 

Red Bull TV


Extremsport auf höchstem Niveau, Grenzgänger und außergewöhnliche Persönlichkeiten hautnah - Red Bull TV bei ServusTV garantiert Action und Nervenkitzel pur! mehr >>

 
 

News & Facts


Alle Infos und Details zum härtes-
ten Adventure-Race der Welt unter www.redbullxalps.com.

 
 
Zurück zur Übersicht

Red Bull X-Alps 2013

Ab Sonntag, 7. Juli: Die härteste Art, die Alpen zu überqueren

Von Salzburg nach Monaco: Wagemutige Paraglider kämpfen sich bei den Red Bull X-Alps 2013 zu Fuß und per Gleitschirm knapp 1.000 km quer über die Alpen. Das wohl härteste Nonstop-Adventure-Race der Welt - ab Sonntag, 7. Juli live bei ServusTV!

 


Die Alpen - faszinierend und furchteinflößend zugleich: 31 Athleten aus 21 Ländern machen sich auf, sie so schnell wie möglich zu überqueren. Dabei gilt jedoch: Die rund 1.000 km Renndistanz zwischen Salzburg und Monaco dürfen nur per Gleitschirm und zu Fuß bewältigt werden. Damit kommen Mensch und Material beim Red Bull X-Alps beinahe zwangsläufig an ihre Grenzen - und darüber hinaus.

Auf ihrem steinigen und extrem vom Wetter abhängigen Weg müssen die Teilnehmer insgesamt zehn Turnpoints bewältigen, darunter die legendärsten Berge des Kontinents: Den Dachstein (Österreich), das Matterhorn (Schweiz) sowie den Mont Blanc (Frankreich), den höchsten Gipfel Europas. Das ersehnte Ziel der Athleten ist schließlich - wie bei den Events der letzten Jahre - das Fürstentum Monaco, das sie voraussichtlich am 19. Juli erreichen werden...

Erstellt: 21.06.11, Letzte Änderung: 10.04.14
 
 

Kommentar schreiben