Wir wünschen Ihnen bessere Unterhaltung
 
 
 
 
 

Weiße Weihnachten

  • ...oder grüne Festtage?
Gemein!
Da hatten wir schon so schönen Schnee – und dann regnet es in den letzten Tagen bis auf 1800 Meter hinauf.
 
Fieses Weihnachtstauwetter und jetzt natürlich die bange Frage:
Dürfen wir uns heuer im Alpenraum auf weiße Weihnachten freuen?
 
Die ( typische Meteorologen) Antwort:
Das hängt davon ab, wo wir unsere Feiertage verbringen.
Oberhalb von 1000 Meter gibt´s auf alle Fälle, also zu 100 Prozent weiße Weihnachten.
 
Die Schneelage im Tal ist noch nicht abschließend geklärt:
Denn wir wissen noch nicht, wer heuer das Rennen macht…Tief „Nicki“ über dem Atlantik oder das russische Kältehoch „Thomas“.
 
In den kommenden Tagen bestimmt vorerst noch Tief „Nicki“ das Wettergeschehen. 
Das bedeutet, es bleibt beim grauen nebeligen Tauwetter mit Regen und Schneeregen.
 
Und auch für Weihnachten gibt es noch keine Anzeichen, dass Hoch „Thomas“ vorbei schaut.
Das kann aber relativ schnell passieren, denn die Wettermodelle tun sich mit der Entwicklung von solchen russischen Kältehochs immer sehr schwer.
 
Exakte Prognosen gibt es aber erst drei bis vier Tage vor dem Heiligen Abend.
 
Derzeit sind die Chancen auf weiße Weihnachten in Vorarlberg und Tirol mit 60 bis 70 Prozent am Größten. 
In Salzburg und Kärnten liegt die Wahrscheinlichkeit zwischen 45 und 55 Prozent, in Oberösterreich und der Steiermark bei knapp 40 Prozent und in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland zwischen 20 und 30 Prozent.
 
Nur zum Vergleich:
letztes Jahr, also 2011 gab es nur in den Landeshauptstädten von Salzburg und Tirol eine zarte Schneedecke.
Das letzte Mal Schnee in Wien gab es Weihnachten 2002.
 
Also im Großen und Ganzen stehen die Chancen heuer gar nicht mal so schlecht.
Und wenn dann auch noch Hoch Thomas seine Fühler Richtung Mitteleuropa ausstreckt, dann steigt die Wahrscheinlichkeit.
 
Dann schneit es vermutlich genau an den Feiertagen  malerisch bis ins Flachland.
 
Glaubt man unseren Kollegen vom Deutschen Wetterdienst, dann wird´s auch im Osten von Deutschland, oberhalb von 400 Meter, auf jeden Fall weiß.
Im Flachland im Westen bleibt es hingegen grün.
 
Und wer auf alle Fälle viel Schnee braucht, um Weihnachten richtig genießen zu können, für den gibt´s hier noch die Top 3 Skigebiete in Österreich: 
  1. Mellau – Damüls - Faschina, Vorarlberg: Schneehöhe Berg 220 cm, Tal 80 cm.
  2. Obergurgl - Hochgurgl, Tirol: Schneehöhe Berg 190cm, Tal 80 cm.
  3. Sölden – Ötztal, Tirol: Schneehöhe Berg 175cm, Tal 30cm.
 
Absolut am meisten Schnee liegt derzeit aber in den französischen Alpen in Les Arcs. Am Berg sind es dort jetzt schon 335 cm!
 
Und der Winter hat ja erst begonnen…
 
Jetzt wünsche ich ihnen fröhliche und entspannte Weihnachten und einen wilden Rutsch ins Neue Jahr.
 
In diesem Sinne bis 2013
Ihr Wetter-Wastl
    Erstellt: 17.12.12 Letzte Änderung: 18.12.12
 
 

Kommentar schreiben

     
     
     
     

    Blog Archiv

    • 2014
      • April
      • März
      • Februar
      • Januar
    • 2013
      • Dezember
      • November
      • Oktober
      • September
      • August
      • Juli
      • Juni
      • Mai
      • April
      • März
      • Februar
      • Januar
    • 2012
      • Dezember
        • 17.12. ...oder grüne Festtage?
      • November
      • Oktober
      • September
      • August
      • Juli
      • Juni
      • Mai
      • April
      • März
      • Februar
      • Januar
     
     
     
     

    Wer ist der Wetter-Wastl?


    Wetter-Experte Sebastian Weber bloggt regelmäßig über das Wetter und seine Tücken. Dass der studierte Meteorologe weiß, wovon er spricht, beweist sein Steckbrief. mehr >>

     
     

    Das Wetter bei ServusTV

    ©foto-webcam.eu
    Themen rund ums Wetter spielen in unserem TV-Programm eine wichtige Rolle. Inzwischen bieten wir jedoch auch online besondere Dienste und Hintergrund-Infos an - hier finden Sie unseren kompletten Wetter-Service >>