Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 21. Juni 2017 | 10:10 |

Atlas

Russland

Dokumentation, Dokumentarfilm | Vereinigte Staaten Von Amerika 2011

Vom Prunk des imperialen St. Petersburg bis zum jahrtausendealten nomadischen Lebensstil der sibirischen Rentierzüchter, von der einzigartigen Schönheit des Baikalsees, über die größten Vulkane im russischen Fernen Osten, bis hin zum blühenden Nachtleben Moskaus: Russland stellt das größte Land der Welt dar. Die Dokumentation begleitet sieben Menschen, und nimmt Anteil an ihren persönlichen Triumphen, aber auch an ihren sorgenvollen Momenten.
Ein siebzehnjähriger Schüler der Zirkusschule, der von der Weiterführung der glorreichen Tradition des Sowjet-Zirkus träumt; ein Priester, der auf dem Don - dem 1800 Kilometer langen Strom zum Asowschen Meer - in einer schwimmenden Kirche den lange unterdrückten orthodoxen Gläubigern dient; eine Mode-Journalistin, die in einem der am schnellsten sich entwickelnden Märkte der Welt an einem neuen Fashion-Magazin arbeitet. Das sind die Protagonisten der Dokumentation, die neues Licht auf alte Traditionen werfen, aber deren ganz neue Sehnsüchte die wahre Natur der russischen Seele erahnen lassen.

Vom Prunk des imperialen St. Petersburg bis zum jahrtausendealten nomadischen Lebensstil der sibirischen Rentierzüchter, von der einzigartigen Schönheit des Baikalsees, über die größten Vulkane im russischen Fernen Osten, bis hin zum blühenden Nachtleben Moskaus: Russland stellt das größte Land der Welt dar. Die Dokumentation begleitet sieben Menschen, und nimmt Anteil an ihren persönlichen Triumphen, aber auch an ihren sorgenvollen Momenten.
Ein siebzehnjähriger Schüler der Zirkusschule, der von der Weiterführung der glorreichen Tradition des Sowjet-Zirkus träumt; ein Priester, der auf dem Don - dem 1800 Kilometer langen Strom zum Asowschen Meer - in einer schwimmenden Kirche den lange unterdrückten orthodoxen Gläubigern dient; eine Mode-Journalistin, die in einem der am schnellsten sich entwickelnden Märkte der Welt an einem neuen Fashion-Magazin arbeitet. Das sind die Protagonisten der Dokumentation, die neues Licht auf alte Traditionen werfen, aber deren ganz neue Sehnsüchte die wahre Natur der russischen Seele erahnen lassen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox