Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Bachforellenfilet

Aufsteirern-Rezepte

Bachforellenfilet im Kräutersud gedämpft mit Steirer Kren und Wurzeln

Kochen | Österreich 2014

Beim Aufsteirern, der größten volkskulturellen Veranstaltung der Steiermark, steht neben Handwerk, Musik und Tanz speziell eines ganz hoch im Kurs - das Kulinarische. ServusTV zeigt deshalb die kulinarische Vielfalt der Steiermark und präsentiert schmackhafte Rezepte zum Nachkochen - diesmal: Bachforellenfilet im Kräutersud gedämpft mit Steirer-Kren und Wurzeln.

Zutaten:

  • 2 Stk. Bachforellenfilets
  • 1/8 l Fischfond
  • 2 cl Welschriesling
  • Steirer Kren
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Stk. gelbe Rübe
  • 1 Stk. Lauch
  • 1 Stk Sellerie
  • Wiesenkräuter
  • Salz, Pfeffer, Zitrone

Zubereitung:

  • Von den Fischfilets die Gräten mit einer Pinzette oder Zange zupfen und halbieren.
  • Den Fischfond mit den Aromaten, Welschriesling und fein geschnittenem Wurzelgemüse einmal aufkochen, das Forellenfilet einlegen und gar-ziehen lassen.
  • Das fertige Filet mit Steirer-Kren, Wurzeln und Salz bestreuen.

Weitere Rezepte:

Beim Aufsteirern, der größten volkskulturellen Veranstaltung der Steiermark, steht neben Handwerk, Musik und Tanz speziell eines ganz hoch im Kurs - das Kulinarische. ServusTV zeigt deshalb die kulinarische Vielfalt der Steiermark und präsentiert schmackhafte Rezepte zum Nachkochen - diesmal: Bachforellenfilet im Kräutersud gedämpft mit Steirer-Kren und Wurzeln.

Zutaten:

  • 2 Stk. Bachforellenfilets
  • 1/8 l Fischfond
  • 2 cl Welschriesling
  • Steirer Kren
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Stk. gelbe Rübe
  • 1 Stk. Lauch
  • 1 Stk Sellerie
  • Wiesenkräuter
  • Salz, Pfeffer, Zitrone

Zubereitung:

  • Von den Fischfilets die Gräten mit einer Pinzette oder Zange zupfen und halbieren.
  • Den Fischfond mit den Aromaten, Welschriesling und fein geschnittenem Wurzelgemüse einmal aufkochen, das Forellenfilet einlegen und gar-ziehen lassen.
  • Das fertige Filet mit Steirer-Kren, Wurzeln und Salz bestreuen.

Weitere Rezepte:



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo