Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 12. Oktober 2016 | 18:35

Bang Goes The Theory

Altern

Magazin | Vereinigtes Königreich 2014

Der Mensch lebt immer länger. Jedoch leiden deshalb immer mehr Personen an den negativen Auswirkungen des hohen Alters.
Maggie Philbin untersucht, wie sich Muskeln und Knochen im menschlichen Körper durch das Alter verändern. Liz Bonnin erklärt, wie Knochen entstehen und wie sie im Laufe der Jahre schwächer werden. Liz findet auch heraus, wie das in einer Petrischale gezüchtete Gehirn bald als Heilmittel für die Alzheimer-Krankheit genutzt werden könnte. Zum Schluss schließt sich der Fernsehmoderator Terry Wogan dem Team von „Bang Goes the Theory“ an, um sich auf die Suche nach Medikamenten zu begeben, die der Entwicklung von Demenz entgegenwirken.

Der Mensch lebt immer länger. Jedoch leiden deshalb immer mehr Personen an den negativen Auswirkungen des hohen Alters.
Maggie Philbin untersucht, wie sich Muskeln und Knochen im menschlichen Körper durch das Alter verändern. Liz Bonnin erklärt, wie Knochen entstehen und wie sie im Laufe der Jahre schwächer werden. Liz findet auch heraus, wie das in einer Petrischale gezüchtete Gehirn bald als Heilmittel für die Alzheimer-Krankheit genutzt werden könnte. Zum Schluss schließt sich der Fernsehmoderator Terry Wogan dem Team von „Bang Goes the Theory“ an, um sich auf die Suche nach Medikamenten zu begeben, die der Entwicklung von Demenz entgegenwirken.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox