Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Bergwelten Salzburgs ewige Berge
Sendung vom 01. November 2016 | 13:15 | |

Bergwelten

Salzburgs ewige Berge

Dokumentation | Österreich 2016

Denkt man an Österreich, so denkt man neben Wien und Mozart sofort auch an Salzburg. Das Bundesland Salzburg verbindet wie kein anderes Bundesland das weit verbreitete Image Österreichs: Historische Städte, Kultur, gelebte Traditionen, traumhafte Seen und vor allem: imposante Berge. Berge geben unserer Landschaft ihre markante Form und bilden die Täler die für uns Menschen identitätsstiftend sind. Deswegen widmet sich diese Folge der Sendereihe Bergwelten den steinernen Riesen des Bundeslandes Salzburg.

Schauspieler Simon Schwarz ist bekannt aus dem „Knochenmann“, „Nordwand“, „Braunschlag“ oder auch als Teufel beim Salzburger „Jedermann“. Er zeigt sich nun von seiner privaten Seite und wird 175 Jahre nach der Erstbesteigung des Großvenedigers ebenfalls den höchsten Gipfel des Bundeslandes erklimmen. Technisch ist der 3.667 Meter hohe Großvenediger für Alpinisten keine große Herausforderung. Doch Simon Schwarz ringt er großen Respekt ab: „Er wird wohl nicht ohne Grund die weltalte Majestät genannt“. Eine Schlechtwetterfront verwandelt die geplante Tour tatsächlich in eine wahre Herausforderung und Simon lernt die harte Seite des Großvenedigers kennen...

Während sich Simon Meter für Meter über Fels, Eis und Gletscherspalten müht, stellt er die anderen interessanten Berge Salzburgs vor.

Dabei erfahren wir, wie mannigfaltig die Nutzungsarten der Berge für uns sind und wie wichtig sie in der wechselhaften Geschichte des Landes Salzburg waren. So besuchen wir die gigantische Kolowartshöhle in den Tiefen des sagenumwobenen Untersberges, zeigen die immense Bedeutung für den Wintertourismus am Kitzsteinhorn, liefern ein paar verblüffende Fakten zu der geballten Energie für die Wasserkraft, erfahren im Nationalpark Hohe Tauern, warum auch Berge geschützt werden müssen, und machen einen großen Sprung in die Vergangenheit, in der am Dürrnberg der Salzabbau begonnen hat, der ja für das Bundesland schließlich auch namensgebend wurde. Wir begeben uns auch auf Spurensuche zu den Pionieren des Alpinismus, die wie Simon Schwarz ihre liebe Not mit der Erstbesteigung des Großvenedigers hatten.

Weniger bekannt, aber nicht minder wichtiger sind auch die kleinen Stadtberge Mönchsberg, Kapuzinerberg und Festungsberg, die als natürliche Festungen, aber auch für moderne Infrastruktur bis heute unabdingbare Funktionen erfüllen. Am Sonnblick versuchen wir abschließend noch herauszufinden, welchen Nutzen die Berge für uns Menschen auch in Zukunft haben könnten.

Begleiten Sie uns auf dieser Zeitreise zu den markanten, steinernen Zeitzeugen, die dem Land nicht nur ihre majestätische Schönheit verleihen, sondern auch für seine Bewohner von unschätzbarem Wert sind. Begleiten Sie uns zu Salzburgs ewigen Bergen.

 

Mehr über Salzburgs Berge erfahren >> 

 

Denkt man an Österreich, so denkt man neben Wien und Mozart sofort auch an Salzburg. Das Bundesland Salzburg verbindet wie kein anderes Bundesland das weit verbreitete Image Österreichs: Historische Städte, Kultur, gelebte Traditionen, traumhafte Seen und vor allem: imposante Berge. Berge geben unserer Landschaft ihre markante Form und bilden die Täler die für uns Menschen identitätsstiftend sind. Deswegen widmet sich diese Folge der Sendereihe Bergwelten den steinernen Riesen des Bundeslandes Salzburg.

Schauspieler Simon Schwarz ist bekannt aus dem „Knochenmann“, „Nordwand“, „Braunschlag“ oder auch als Teufel beim Salzburger „Jedermann“. Er zeigt sich nun von seiner privaten Seite und wird 175 Jahre nach der Erstbesteigung des Großvenedigers ebenfalls den höchsten Gipfel des Bundeslandes erklimmen. Technisch ist der 3.667 Meter hohe Großvenediger für Alpinisten keine große Herausforderung. Doch Simon Schwarz ringt er großen Respekt ab: „Er wird wohl nicht ohne Grund die weltalte Majestät genannt“. Eine Schlechtwetterfront verwandelt die geplante Tour tatsächlich in eine wahre Herausforderung und Simon lernt die harte Seite des Großvenedigers kennen...

Während sich Simon Meter für Meter über Fels, Eis und Gletscherspalten müht, stellt er die anderen interessanten Berge Salzburgs vor.

Dabei erfahren wir, wie mannigfaltig die Nutzungsarten der Berge für uns sind und wie wichtig sie in der wechselhaften Geschichte des Landes Salzburg waren. So besuchen wir die gigantische Kolowartshöhle in den Tiefen des sagenumwobenen Untersberges, zeigen die immense Bedeutung für den Wintertourismus am Kitzsteinhorn, liefern ein paar verblüffende Fakten zu der geballten Energie für die Wasserkraft, erfahren im Nationalpark Hohe Tauern, warum auch Berge geschützt werden müssen, und machen einen großen Sprung in die Vergangenheit, in der am Dürrnberg der Salzabbau begonnen hat, der ja für das Bundesland schließlich auch namensgebend wurde. Wir begeben uns auch auf Spurensuche zu den Pionieren des Alpinismus, die wie Simon Schwarz ihre liebe Not mit der Erstbesteigung des Großvenedigers hatten.

Weniger bekannt, aber nicht minder wichtiger sind auch die kleinen Stadtberge Mönchsberg, Kapuzinerberg und Festungsberg, die als natürliche Festungen, aber auch für moderne Infrastruktur bis heute unabdingbare Funktionen erfüllen. Am Sonnblick versuchen wir abschließend noch herauszufinden, welchen Nutzen die Berge für uns Menschen auch in Zukunft haben könnten.

Begleiten Sie uns auf dieser Zeitreise zu den markanten, steinernen Zeitzeugen, die dem Land nicht nur ihre majestätische Schönheit verleihen, sondern auch für seine Bewohner von unschätzbarem Wert sind. Begleiten Sie uns zu Salzburgs ewigen Bergen.

 

Mehr über Salzburgs Berge erfahren >> 

 

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox