Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Black Butterflies
Sendung vom 06. Dezember 2014 | 02:40 |

Black Butterflies

Großes Gefühlskino zum ersten Todestag von Nelson Mandela

Spielfilm | Niederlande 2011

Südafrika in den 1960er-Jahren: Die Dichterin Ingrid Jonker (Carice van Houten) fühlt sich nur beim Schreiben ihrer Texte wirklich glücklich und frei. Hier kann sie ihren Gedanken freien Lauf lassen, auch wenn diese vorrangig gegen das Apartheids-Regime gerichtet sind. Ihre Arbeit belastet aber auch die Beziehung zu ihrem Vater (Rutger Hauer), der für die Zensurbehörde des Landes arbeitet und ihre Texte aufs Schärfste verurteilt. Ihr Streben nach Anerkennung scheitert somit oft schnell und abrupt. Als jedoch eines Tages Nelson Mandela in seiner ersten Ansprache vor dem Parlament ein Gedicht von Ingrid zitiert, verändert sich plötzlich alles...

Die niederländische Regisseurin Paula van der Oest schuf mit "Black Butterflies" ein einfühlsames Drama, das zum Teil auf wahren Begebenheiten basiert. Ihre Hauptdarstellerin Carice van Houten ("Game of Thrones") vollführt darin eine sehenswerte Tour de Force durch die Gedankenwelt der südafrikanischen Nationalheldin Ingrid Jonker, und brilliert so neben ihren Mitstreitern Rutger Hauer ("Blade Runner") und Liam Cunningham ("Game of Thrones").

Südafrika in den 1960er-Jahren: Die Dichterin Ingrid Jonker (Carice van Houten) fühlt sich nur beim Schreiben ihrer Texte wirklich glücklich und frei. Hier kann sie ihren Gedanken freien Lauf lassen, auch wenn diese vorrangig gegen das Apartheids-Regime gerichtet sind. Ihre Arbeit belastet aber auch die Beziehung zu ihrem Vater (Rutger Hauer), der für die Zensurbehörde des Landes arbeitet und ihre Texte aufs Schärfste verurteilt. Ihr Streben nach Anerkennung scheitert somit oft schnell und abrupt. Als jedoch eines Tages Nelson Mandela in seiner ersten Ansprache vor dem Parlament ein Gedicht von Ingrid zitiert, verändert sich plötzlich alles...

Die niederländische Regisseurin Paula van der Oest schuf mit "Black Butterflies" ein einfühlsames Drama, das zum Teil auf wahren Begebenheiten basiert. Ihre Hauptdarstellerin Carice van Houten ("Game of Thrones") vollführt darin eine sehenswerte Tour de Force durch die Gedankenwelt der südafrikanischen Nationalheldin Ingrid Jonker, und brilliert so neben ihren Mitstreitern Rutger Hauer ("Blade Runner") und Liam Cunningham ("Game of Thrones").

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox