Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Bohnenschmortopf Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Bohnenschmortopf

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | Österreich 2016

Bohnen-Schmortopf

für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • gewürfelter Speck
  • 600 g Diverse Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 300 g Grüne Bohnen
  • ½ l passierte oder pürierte Tomaten (Fertigprodukt)
  • 240 ml Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 70 ml Rotwein
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitung

Einen Topf das Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Bohnenkraut, Speck und die grünen Bohnen dazugeben – mit einer eine prise Zucker bestreuen und mit etwas weißem Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die restlichen Bohnen dazugeben. Die passierten Tomaten, die Brühe, den Wein und den Zucker dazugeben und 10 Minuten (oder so lange, bis das Ganze eindickt) köcheln lassen.

Tipp:
Den Bohnenschmortopf zusätzlich mit knusprig geröstetem Speck und heißem Toast servieren.

Bohnen-Schmortopf

für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • gewürfelter Speck
  • 600 g Diverse Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 300 g Grüne Bohnen
  • ½ l passierte oder pürierte Tomaten (Fertigprodukt)
  • 240 ml Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 70 ml Rotwein
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitung

Einen Topf das Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Bohnenkraut, Speck und die grünen Bohnen dazugeben – mit einer eine prise Zucker bestreuen und mit etwas weißem Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die restlichen Bohnen dazugeben. Die passierten Tomaten, die Brühe, den Wein und den Zucker dazugeben und 10 Minuten (oder so lange, bis das Ganze eindickt) köcheln lassen.

Tipp:
Den Bohnenschmortopf zusätzlich mit knusprig geröstetem Speck und heißem Toast servieren.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox