Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Di | 30.05. 14:00

Brasiliens Küsten

Osten

Dokumentation | Frankreich 2014 |

Im dritten Teil der Reise entlang der brasilianischen Küste erkundet die Doku-Reihe die Küsten von Sergipe und von Bahia, dem Bundesstaat mit der längsten Küste Brasiliens.

Der erste Teil der Reise führt vom Rio São Francisco über den Pirambu-Strand bis an den Stadtrand von Salvador.

In Pirambu können die Meeresschildkröten darauf vertrauen, dass sich engagierte Umweltschützer um ihren Nachwuchs kümmern. Pirambu ist eine von vier Schutz-Stationen an der Küste von Sergipe. Diese Stationen sind inzwischen sehr wichtig geworden für die Fortpflanzung der Meeresschildkröten.

Die Hauptstadt von Bahia, Salvador, wird manchmal auch die "Hauptstadt des Glücks" genannt. Salvador ist eine Großstadt mit dreieinhalb Millionen Einwohnern. Auf den ersten Blick sieht die siebtgrößte Stadt Brasiliens mit ihren Wolkenkratzern aus wie so viele brasilianische Metropolen. Das koloniale Zentrum, nach einem seiner Viertel auch "Pelourinho" genannt, zählt zu den schönsten Altstädten Südamerikas. Die Bauwerke sind im Renaissance- und Barockstil gehalten, überall stehen Kirchen und bunt bemalte Häuser.

Im dritten Teil der Reise entlang der brasilianischen Küste erkundet die Doku-Reihe die Küsten von Sergipe und von Bahia, dem Bundesstaat mit der längsten Küste Brasiliens.

Der erste Teil der Reise führt vom Rio São Francisco über den Pirambu-Strand bis an den Stadtrand von Salvador.

In Pirambu können die Meeresschildkröten darauf vertrauen, dass sich engagierte Umweltschützer um ihren Nachwuchs kümmern. Pirambu ist eine von vier Schutz-Stationen an der Küste von Sergipe. Diese Stationen sind inzwischen sehr wichtig geworden für die Fortpflanzung der Meeresschildkröten.

Die Hauptstadt von Bahia, Salvador, wird manchmal auch die "Hauptstadt des Glücks" genannt. Salvador ist eine Großstadt mit dreieinhalb Millionen Einwohnern. Auf den ersten Blick sieht die siebtgrößte Stadt Brasiliens mit ihren Wolkenkratzern aus wie so viele brasilianische Metropolen. Das koloniale Zentrum, nach einem seiner Viertel auch "Pelourinho" genannt, zählt zu den schönsten Altstädten Südamerikas. Die Bauwerke sind im Renaissance- und Barockstil gehalten, überall stehen Kirchen und bunt bemalte Häuser.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox