Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 07. Februar 2017 | 09:10 |

Das Reptil in uns - Wie der Mensch zu seinem Körper kam

Dokumentation, Dokumentarfilm | Vereinigte Staaten Von Amerika 2014

Halb-Reptil, Halb-Säugetier lebte der Tritheledont vor 200 Millionen Jahren. Kaum größer als eine kleine Maus verfügte dieses Wesen doch über viele Merkmale, die der Mensch besitzt: Haare, Schweiß und Milchdrüsen. Der Paläontologe Neil Shubin weiß jedoch noch mehr zu erzählen auf seiner abenteuerlichen Reise zu den Ursprüngen des menschlichen Körpers: Reptilien legen Eier, der menschliche Embryo aber besitzt eine innere Membran, die das Erbe der reptilienartigen Vorfahren ist. Und der menschliche Hörsinn entwickelte sich aus dem Kiefer eines Reptils. Mehrfach preisgekrönte Doku-Reihe.

Halb-Reptil, Halb-Säugetier lebte der Tritheledont vor 200 Millionen Jahren. Kaum größer als eine kleine Maus verfügte dieses Wesen doch über viele Merkmale, die der Mensch besitzt: Haare, Schweiß und Milchdrüsen. Der Paläontologe Neil Shubin weiß jedoch noch mehr zu erzählen auf seiner abenteuerlichen Reise zu den Ursprüngen des menschlichen Körpers: Reptilien legen Eier, der menschliche Embryo aber besitzt eine innere Membran, die das Erbe der reptilienartigen Vorfahren ist. Und der menschliche Hörsinn entwickelte sich aus dem Kiefer eines Reptils. Mehrfach preisgekrönte Doku-Reihe.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox