Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 20. Juni 2014 | 01:45 |

Der Elefantenmensch

Kult-Klassiker mit John Hurt und Anthony Hopkins

Spielfilm | Großbritannien 1980

London, 1884: John Merrick (John Hurt) gilt als "Elefantenmensch". Aufgrund einer Nervenkrankheit ist er grotesk entstellt und auf Jahrmärkten die große Sensation. Nur der Arzt Dr. Treves (Anthony Hopkins) erkennt, dass das "Monster" in Wirklichkeit ein sensibler, intelligenter Mensch ist...

Anthony Hopkins, Anne Bancroft, und der überragende John Hurt in der Rolle des von Krankheit entstellten "Elefantenmenschen" sind die Hauptdarsteller in David Lynchs Kult-Klassiker "Der Elefantenmensch". Der Film basiert auf der wahren Geschichte eines körperlich Missgebildeten, der auf Jahrmärkten als Attraktion ausgestellt wurde. Für David Lynch war es der zweite Kinofilm und nicht nur ein künstlerischer, sondern auch ein kommerzieller Erfolg: Der Film spielte 25 Millionen US-Dollar ein, obwohl er nur ganze fünf Millionen kostete.

London, 1884: John Merrick (John Hurt) gilt als "Elefantenmensch". Aufgrund einer Nervenkrankheit ist er grotesk entstellt und auf Jahrmärkten die große Sensation. Nur der Arzt Dr. Treves (Anthony Hopkins) erkennt, dass das "Monster" in Wirklichkeit ein sensibler, intelligenter Mensch ist...

Anthony Hopkins, Anne Bancroft, und der überragende John Hurt in der Rolle des von Krankheit entstellten "Elefantenmenschen" sind die Hauptdarsteller in David Lynchs Kult-Klassiker "Der Elefantenmensch". Der Film basiert auf der wahren Geschichte eines körperlich Missgebildeten, der auf Jahrmärkten als Attraktion ausgestellt wurde. Für David Lynch war es der zweite Kinofilm und nicht nur ein künstlerischer, sondern auch ein kommerzieller Erfolg: Der Film spielte 25 Millionen US-Dollar ein, obwohl er nur ganze fünf Millionen kostete.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox