Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Der große Aufbruch - Die Pioniere Amerikas Cornelius Vanderbilt (1794-1877)
Webspecial |

Der große Aufbruch - Die Pioniere Amerikas

Cornelius Vanderbilt (1794-1877)

0

Cornelius Vanderbilt (1794-1877), auch bekannt als der "Eisenbahnkönig", war einer der erfolgreichsten Unternehmer in der Geschichte der USA. Er erkannte früh, dass das Transportwesen ein rentables Geschäft war, das Hand in Hand mit der zunehmenden Ausweitung der Industrie einherging und so Geschäfte in immer größerem Stil ermöglichte.

Aufgewachsen bescheidenen Verhältnissen im Bundesstaat New York, verließ Vanderbilt die Schule bereits mit elf Jahren und kaufte als 16-Jähriger ein Segelschiff, um einen Fährdienst zu eröffnen. 1829 gründete er seine eigene Dampfschiffgesellschaft.

Der Durchbruch gelang ihm 1848 mit dem Erwerb der exklusiven Transitrechte für das Schienennetz von der Karibikküste bis zum Pazifik. 1873 eröffnete er die erste Eisenbahnverbindung von New York nach Chicago. Vanderbilt besaß am Ende seines Lebens umgerechnet rund 140 Milliarden US-Dollar.

Cornelius Vanderbilt (1794-1877), auch bekannt als der "Eisenbahnkönig", war einer der erfolgreichsten Unternehmer in der Geschichte der USA. Er erkannte früh, dass das Transportwesen ein rentables Geschäft war, das Hand in Hand mit der zunehmenden Ausweitung der Industrie einherging und so Geschäfte in immer größerem Stil ermöglichte.

Aufgewachsen bescheidenen Verhältnissen im Bundesstaat New York, verließ Vanderbilt die Schule bereits mit elf Jahren und kaufte als 16-Jähriger ein Segelschiff, um einen Fährdienst zu eröffnen. 1829 gründete er seine eigene Dampfschiffgesellschaft.

Der Durchbruch gelang ihm 1848 mit dem Erwerb der exklusiven Transitrechte für das Schienennetz von der Karibikküste bis zum Pazifik. 1873 eröffnete er die erste Eisenbahnverbindung von New York nach Chicago. Vanderbilt besaß am Ende seines Lebens umgerechnet rund 140 Milliarden US-Dollar.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox