Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Die besten Köche der Welt - Zu Gast im Ikarus Zu Gast im Ikarus: Vladimir Mukhin
Sendung vom 03. Januar 2017 | 13:05 | |

Die besten Köche der Welt - Zu Gast im Ikarus

Zu Gast im Ikarus: Vladimir Mukhin

Österreich 2016

Vladimir Mukhins Restaurant ‚White Rabbit’ ist 2016 in der Pellegrinoliste auf Platz 18 der weltbesten Restaurants gereiht worden. In der opulenten Glaskuppel über Moskaus Dächern ist das ‚Alice im Wunderland’ - Thema allgegenwärtig. Hasengemälde und Rokoko Möbelsitzgarnituren zeugen von der Vorliebe für geheimnisvolle Geschichten, die Vladimir Mukhin in innovative Gerichte übersetzt. Von traditioneller Borschtschsuppe über Muschelteller in Cidergelee mit fermentiertem Wasser von dunkler Brotrinde bis hin zu einem Canachedessert aus weißer Schokolade mit Elchmilch. Die Kombination von Tradition, Technik und Emotion ist Mukhins Philosophie, die ihn zum innovativen Pionier der neuen Küche Russlands werden ließ. Für Executive Chef Martin Klein gilt es die einzigartigen Kreationen des White Rabbits in den Salzburger Hangar-7 zu übersetzen. Wird es dem Ikarus Team gelingen russische Produkte wie Schwanleber zeitgerecht geliefert zu bekommen? Im Gegenzug wartet auf den russischen Meisterkoch im Herzen Oberkärntens am Kleinsasserhof ein Erlebnis der besonderen Art: Das etwas ‚andere’ Wirtshaus der Familie Gasser mit seinen skurrilen Kunstaccessoires lädt zum kulinarischen Austausch. Dabei trifft bäuerlich inspirierte Hausmannskost auf moderne russische Küche aus der Großstadt.

Vladimir Mukhins Restaurant ‚White Rabbit’ ist 2016 in der Pellegrinoliste auf Platz 18 der weltbesten Restaurants gereiht worden. In der opulenten Glaskuppel über Moskaus Dächern ist das ‚Alice im Wunderland’ - Thema allgegenwärtig. Hasengemälde und Rokoko Möbelsitzgarnituren zeugen von der Vorliebe für geheimnisvolle Geschichten, die Vladimir Mukhin in innovative Gerichte übersetzt. Von traditioneller Borschtschsuppe über Muschelteller in Cidergelee mit fermentiertem Wasser von dunkler Brotrinde bis hin zu einem Canachedessert aus weißer Schokolade mit Elchmilch. Die Kombination von Tradition, Technik und Emotion ist Mukhins Philosophie, die ihn zum innovativen Pionier der neuen Küche Russlands werden ließ. Für Executive Chef Martin Klein gilt es die einzigartigen Kreationen des White Rabbits in den Salzburger Hangar-7 zu übersetzen. Wird es dem Ikarus Team gelingen russische Produkte wie Schwanleber zeitgerecht geliefert zu bekommen? Im Gegenzug wartet auf den russischen Meisterkoch im Herzen Oberkärntens am Kleinsasserhof ein Erlebnis der besonderen Art: Das etwas ‚andere’ Wirtshaus der Familie Gasser mit seinen skurrilen Kunstaccessoires lädt zum kulinarischen Austausch. Dabei trifft bäuerlich inspirierte Hausmannskost auf moderne russische Küche aus der Großstadt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox