Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Di | 16.05. 14:00

Die großen Naturereignisse

Gegen den Strom - Die ewige Reise der Lachse

Dokumentation | Großbritannien 2009 |

Die gemäßigten Regenwälder von British Columbia in Kanada gewähren mehr Lebewesen Unterschlupf, als jeder andere Regenwald der Welt. Außerdem verfügen die Regenwälder in British Columbia über die höchsten Bäume des Planeten. Hier haben sich die letzten großen Raubtiere Nordamerikas angesiedelt: der Grizzlybär und der Wolf. Ihr Überleben hängt jedoch von einem großen Naturereignis ab. Einmal im Jahr wandern die Lachse stromaufwärts zu ihrer Brutstätte und bieten dabei den Bären und Wölfen ein Festmahl.

Die gemäßigten Regenwälder von British Columbia in Kanada gewähren mehr Lebewesen Unterschlupf, als jeder andere Regenwald der Welt. Außerdem verfügen die Regenwälder in British Columbia über die höchsten Bäume des Planeten. Hier haben sich die letzten großen Raubtiere Nordamerikas angesiedelt: der Grizzlybär und der Wolf. Ihr Überleben hängt jedoch von einem großen Naturereignis ab. Einmal im Jahr wandern die Lachse stromaufwärts zu ihrer Brutstätte und bieten dabei den Bären und Wölfen ein Festmahl.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox