Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 31. Dezember 2015 | 22:00 |

Die verrückten Nachbarn

Spielfilm | USA 1981

Familienvater Earl Keese (John Belushi) ist ein typischer US-Vorstadtbürger. Er gehört zur Mittelschicht, ist verheiratet, hat eine Tochter und genießt sein ruhiges und beschauliches Leben. Mit diesem ist es schnell vorbei, als eines Tages plötzlich die neuen Nachbarn vor der Tür stehen. Während Romana (Cathy Moriarty) gleich mal bei Earl ein Bad nehmen möchte, hat es sich ihr Ehemann Vic (Dan Aykroyd) bereits in Earls Wohnzimmer gemütlich gemacht und bittet ihn um etwas Geld und sein Auto. Mit ihrem chaotischen Verhalten treiben sie den braven Familienvater bald an den Rand des Wahnsinns...
Oscar Preisträger John G. Avildsen (Rocky) inszenierte die überdrehte Komödie mit dem Komiker-Gespann John Belushi und Dan Aykroyd in den Hauptrollen, die zuvor mit dem Kultfilm "Blues Brothers" zu Stars geworden waren. Die Rolle des Earl Keese war dabei Belushis letzter Leinwandauftritt, bevor er 1982 mit gerade einmal 33 Jahren verstarb.

Familienvater Earl Keese (John Belushi) ist ein typischer US-Vorstadtbürger. Er gehört zur Mittelschicht, ist verheiratet, hat eine Tochter und genießt sein ruhiges und beschauliches Leben. Mit diesem ist es schnell vorbei, als eines Tages plötzlich die neuen Nachbarn vor der Tür stehen. Während Romana (Cathy Moriarty) gleich mal bei Earl ein Bad nehmen möchte, hat es sich ihr Ehemann Vic (Dan Aykroyd) bereits in Earls Wohnzimmer gemütlich gemacht und bittet ihn um etwas Geld und sein Auto. Mit ihrem chaotischen Verhalten treiben sie den braven Familienvater bald an den Rand des Wahnsinns...
Oscar Preisträger John G. Avildsen (Rocky) inszenierte die überdrehte Komödie mit dem Komiker-Gespann John Belushi und Dan Aykroyd in den Hauptrollen, die zuvor mit dem Kultfilm "Blues Brothers" zu Stars geworden waren. Die Rolle des Earl Keese war dabei Belushis letzter Leinwandauftritt, bevor er 1982 mit gerade einmal 33 Jahren verstarb.

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo