Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 25. Mai 2017 | 01:00

Ein mutiger Weg

Drama | Vereinigte Staaten Von Amerika 2007

Daniel und Mariane Pearl sind glücklich verheiratet und arbeiten beide in ihrem Traumberuf als Journalisten. Daniel (Dan Futterman) ist Jude und stammt aus den USA, seine Frau Mariane (Angelina Jolie) kommt aus Frankreich. Zurzeit hält sich das Paar in Pakistan auf, um über die Lage des Landes sowie die Bedrohung durch die Terrororganisation Al-Qaida zu berichten. Auf der Fahrt zu einem Interview wird Daniel entführt und gefangen genommen. Der US-Journalist ist in die Hände von arabischen Terroristen gefallen, die für seine Freigabe bessere Haftbedingungen in Guantanamo und die Freilassung einiger Landsleute fordern. Der amerikanische Geheimdienst sowie die pakistanische Regierung schalten sich ein, doch Mariane hat nicht das Gefühl, dass Daniel auf diesem Weg freikommt. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, um das Leben ihres Ehegatten zu retten.
Der Brite Michael Winterbottom ist bekannt dafür, dass er sich in seinen Filmen häufig mit politisch brisanten und heiklen Themen auseinandersetzt ("Welcome to Sarajevo", "Code 46"). Sein spannendes Polit-Drama "Ein mutiger Weg" basiert auf wahren Begebenheiten, die Mariane Pearl in einem Buch beschrieben hat. Regisseur Winterbottom hat die aufwühlende Geschichte um die Entführung ihres Mannes Daniel in halbdokumentarischem Stil verfilmt, um möglichst authentisch zu wirken. Kritik übt er vor allem an der Weise, wie Medien mit Terror in arabischen Ländern umgehen, und im Grunde die Situation durch ihre Art von Berichterstattung nur noch verschärfen. Hollywood-Star Angelina Jolie beeindruckt in ihrer Rolle als verzweifelte, aber kämpferische Ehefrau Mariane, ihr Mann Daniel wird von Dan Futterman dargestellt.

Daniel und Mariane Pearl sind glücklich verheiratet und arbeiten beide in ihrem Traumberuf als Journalisten. Daniel (Dan Futterman) ist Jude und stammt aus den USA, seine Frau Mariane (Angelina Jolie) kommt aus Frankreich. Zurzeit hält sich das Paar in Pakistan auf, um über die Lage des Landes sowie die Bedrohung durch die Terrororganisation Al-Qaida zu berichten. Auf der Fahrt zu einem Interview wird Daniel entführt und gefangen genommen. Der US-Journalist ist in die Hände von arabischen Terroristen gefallen, die für seine Freigabe bessere Haftbedingungen in Guantanamo und die Freilassung einiger Landsleute fordern. Der amerikanische Geheimdienst sowie die pakistanische Regierung schalten sich ein, doch Mariane hat nicht das Gefühl, dass Daniel auf diesem Weg freikommt. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, um das Leben ihres Ehegatten zu retten.
Der Brite Michael Winterbottom ist bekannt dafür, dass er sich in seinen Filmen häufig mit politisch brisanten und heiklen Themen auseinandersetzt ("Welcome to Sarajevo", "Code 46"). Sein spannendes Polit-Drama "Ein mutiger Weg" basiert auf wahren Begebenheiten, die Mariane Pearl in einem Buch beschrieben hat. Regisseur Winterbottom hat die aufwühlende Geschichte um die Entführung ihres Mannes Daniel in halbdokumentarischem Stil verfilmt, um möglichst authentisch zu wirken. Kritik übt er vor allem an der Weise, wie Medien mit Terror in arabischen Ländern umgehen, und im Grunde die Situation durch ihre Art von Berichterstattung nur noch verschärfen. Hollywood-Star Angelina Jolie beeindruckt in ihrer Rolle als verzweifelte, aber kämpferische Ehefrau Mariane, ihr Mann Daniel wird von Dan Futterman dargestellt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox