Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Gebackene Apfelringe

Aufsteirern-Rezepte

Gebackene Apfelringe

Kochen | Österreich 2014

Beim Aufsteirern, der größten volkskulturellen Veranstaltung der Steiermark, steht neben Handwerk, Musik und Tanz speziell eines ganz hoch im Kurs - das Kulinarische. ServusTV zeigt deshalb die kulinarische Vielfalt der Steiermark und präsentiert schmackhafte Rezepte zum Nachkochen - diesmal: Gebackene Apfelringe.

Zutaten:

  • 8 Stk. Äpfel
  • 3 Stk. Eier
  • 120 g Mehl
  • 1/8 l Öl
  • 3 El Rum
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 Stück Zitrone

Zubereitung:

  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Ringe schneiden.
  • Rum, Zimt und Zitronensaft vermischen und über die Apfelringe träufeln.
  • Eier mit Mehl, Salz und Staubzucker gut verrühren und mit Weißwein zu einem schönen (eher dickeren) Palatschinkenteig verrühren.
  • Öl erhitzen, die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Öl goldgelb backen.
  • Abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Weitere Rezepte:

Beim Aufsteirern, der größten volkskulturellen Veranstaltung der Steiermark, steht neben Handwerk, Musik und Tanz speziell eines ganz hoch im Kurs - das Kulinarische. ServusTV zeigt deshalb die kulinarische Vielfalt der Steiermark und präsentiert schmackhafte Rezepte zum Nachkochen - diesmal: Gebackene Apfelringe.

Zutaten:

  • 8 Stk. Äpfel
  • 3 Stk. Eier
  • 120 g Mehl
  • 1/8 l Öl
  • 3 El Rum
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 Stück Zitrone

Zubereitung:

  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Ringe schneiden.
  • Rum, Zimt und Zitronensaft vermischen und über die Apfelringe träufeln.
  • Eier mit Mehl, Salz und Staubzucker gut verrühren und mit Weißwein zu einem schönen (eher dickeren) Palatschinkenteig verrühren.
  • Öl erhitzen, die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Öl goldgelb backen.
  • Abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Weitere Rezepte:

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox