Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Robert Menasse

Grenzfälle

Erzählt von Robert Menasse

Gesellschaft | Österreich 2012

Grenzen sind politische Realität und zugleich eine vielschichtige Metapher. Das grenzenlose Europa ist ein alter Traum, und für viele ein neuer Albtraum. Der Film begleitet den Schriftsteller Robert Menasse an die Grenzen Österreichs und der EU. Er trifft Grenzgänger, Grenzschützer, Grenzbewohner.

Menschen die zu Profiteuren der Grenze wurden, zu deren Helden oder Opfern. "Grenzfälle" ist eine Reise, die Vergangenheit und Zukunft vereint.

Grenzen sind politische Realität und zugleich eine vielschichtige Metapher. Das grenzenlose Europa ist ein alter Traum, und für viele ein neuer Albtraum. Der Film begleitet den Schriftsteller Robert Menasse an die Grenzen Österreichs und der EU. Er trifft Grenzgänger, Grenzschützer, Grenzbewohner.

Menschen die zu Profiteuren der Grenze wurden, zu deren Helden oder Opfern. "Grenzfälle" ist eine Reise, die Vergangenheit und Zukunft vereint.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox