Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Die Hundstoa Ranggler Das Feuer weitergeben
Webspecial |

Die Hundstoa Ranggler

Das Feuer weitergeben

Dokumentation, Dokumentarfilm | Österreich 2016

Es ist ein mehrstündiger Marsch bis zur Naturarena am Gipfel des Hundstoas, dem markantesten Gipfel unter den Pinzgauer Grasbergen. Ursprünglich war das Hundstoa Ranggeln ein friedliches Kräftemessen unter den Sennern.

Urkundlich erwähnt wurde es das erste Mal im Jahr 1518. Historiker gehen davon aus, dass dieser Sport deutlich älter ist. Der Bewerb läuft nach strengen Regeln ab. Sieger ist jener Ranggler, dem es gelingt alle Gegner am Boden auf den Rücken zu zwingen. Er wird als Hagmoar gefeiert. 

Das Hundstoaranggeln ist für jedermann frei und findet alljährlich am Sonntag um Jakobi - 25. Juli - am Hundstein (Hundstoa) unterhalb vom Statzerhaus statt.


Heimat ... ein ganz persönlicher Ort

***

Erleben Sie ungewöhnliche Blickwinkel und faszinierende Reisen durch Österreich in der neuen Sendungsreihe Heimatleuchten - jeden Freitag um 20:15 Uhr bei ServusTV.

  • Tauchen Sie ein in die Geschmäcker, Traditionen, Landschaften und Geschichten der schönsten Regionen Österreichs.
  • Und das Spannendste: wenn Althergebrachtes auf Neuartiges, Tradition auf Innovation oder Brauchtum auf Moderne trifft...

Es ist ein mehrstündiger Marsch bis zur Naturarena am Gipfel des Hundstoas, dem markantesten Gipfel unter den Pinzgauer Grasbergen. Ursprünglich war das Hundstoa Ranggeln ein friedliches Kräftemessen unter den Sennern.

Urkundlich erwähnt wurde es das erste Mal im Jahr 1518. Historiker gehen davon aus, dass dieser Sport deutlich älter ist. Der Bewerb läuft nach strengen Regeln ab. Sieger ist jener Ranggler, dem es gelingt alle Gegner am Boden auf den Rücken zu zwingen. Er wird als Hagmoar gefeiert. 

Das Hundstoaranggeln ist für jedermann frei und findet alljährlich am Sonntag um Jakobi - 25. Juli - am Hundstein (Hundstoa) unterhalb vom Statzerhaus statt.


Heimat ... ein ganz persönlicher Ort

***

Erleben Sie ungewöhnliche Blickwinkel und faszinierende Reisen durch Österreich in der neuen Sendungsreihe Heimatleuchten - jeden Freitag um 20:15 Uhr bei ServusTV.

  • Tauchen Sie ein in die Geschmäcker, Traditionen, Landschaften und Geschichten der schönsten Regionen Österreichs.
  • Und das Spannendste: wenn Althergebrachtes auf Neuartiges, Tradition auf Innovation oder Brauchtum auf Moderne trifft...
articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox