Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Hoagascht Passion - Leid und Verhüllung
Sendung vom 14. April 2017 | 09:10 | |

Hoagascht

Passion - Leid und Verhüllung

Magazin | Österreich 2015

Es ist riesig - fast neun mal neun Meter - das Fastentuch im Dom zu Gurk. Das Tuch ist das älteste, szenenreichste und größte unter den Kärntner Fastentüchern und verhüllt Jahr für Jahr in der Fastenzeit den prunkvollen Altar des Doms. Christina Brunauer ist dabei, wie es feierlich ausgerollt und aufgehängt wird. Doch nicht nur Historisches steht im Mittelpunkt: In der Stiftskirche Ossiach haben Kinder ein fantasievolles und vor allem buntes Fastentuch gestaltet. Neben den Fastentüchern haben in der vorösterlichen Zeit auch Passionssingen eine große Tradition. In Großarl in Salzburg besucht Christina eine Aufführung, die die Geschichte vom Leidensweg Christus einmal ein wenig anders erzählt - nämlich aus der Sicht des heimlichen Jesu-Jüngers Nikodemus. Mit berührenden Liedern und stimmungsvoller Musik schafft das Ensemble rund um Charly Rabanser und Sepp Radauer eine zeitgemäße und doch tiefgehende Einstimmung auf Ostern.

Es ist riesig - fast neun mal neun Meter - das Fastentuch im Dom zu Gurk. Das Tuch ist das älteste, szenenreichste und größte unter den Kärntner Fastentüchern und verhüllt Jahr für Jahr in der Fastenzeit den prunkvollen Altar des Doms. Christina Brunauer ist dabei, wie es feierlich ausgerollt und aufgehängt wird. Doch nicht nur Historisches steht im Mittelpunkt: In der Stiftskirche Ossiach haben Kinder ein fantasievolles und vor allem buntes Fastentuch gestaltet. Neben den Fastentüchern haben in der vorösterlichen Zeit auch Passionssingen eine große Tradition. In Großarl in Salzburg besucht Christina eine Aufführung, die die Geschichte vom Leidensweg Christus einmal ein wenig anders erzählt - nämlich aus der Sicht des heimlichen Jesu-Jüngers Nikodemus. Mit berührenden Liedern und stimmungsvoller Musik schafft das Ensemble rund um Charly Rabanser und Sepp Radauer eine zeitgemäße und doch tiefgehende Einstimmung auf Ostern.



Christina Ömmer

Christina Oemmer

{ "overlayGrid": "large-4", "overlayClass": "protagonist", "hasCommentsCount": false, "isProtagonist": true, "properties": { "n": 2, "headline_class": "headline-m", "content": "Christina Oemmer" }, "description": "<p>Christina\u00a0\u00d6mmer ist Moderatorin des Volkskultur-Magazins <a href=\"\/de\/Sendungen\/Hoagascht\" target=\"_blank\">Hoagascht<\/a> bei ServusTV. Darin pr\u00e4sentiert die studierte Mathematikerin und S\u00e4ngerin im w\u00f6chentlichen Wechsel mit Moderator-Kollege Bertl G\u00f6ttl echte Volksmusik, Riten, Sitten und Br\u00e4uche aus dem Servus-Raum.<\/p><a href=\"\/de\/Unternehmen\/Moderatoren\/Christina-Oemmer\">mehr...<\/a>", "country": null, "hasIconTrailer": false, "hasIconLinks": false, "hasTags": false }

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox