Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 19. November 2016 | 18:10 |

Hoagascht

Patschen und Fotschen

Volkskultur, Folk Culture | Österreich 2016

Es muss nicht immer Wolle sein! Das findet Conny Bürgler bei ihrer Suche nach selbstgemachten Hausschuhen bald heraus. Materialien wie Gras oder Loden wurden schon vor Jahrhunderten zur Schuhherstellung verwendet. Eine fleißige Damenrunde vom Attersee verwendet für ihre Patschen Rasch, eine dort sehr verbreitete Grasform. Im Osttiroler Defereggental nennen die Bewohner ihre Hausschuhe Fotschen. Nicht mehr viele beherrschen das Fotschenmachen, daher will in der Familie Stemberger die junge Generation das alte Handwerk wieder erlernen. Conny Bürgler schaut nicht nur zu – sie rupft, zopft und schneidet auch selbst zu.

Es muss nicht immer Wolle sein! Das findet Conny Bürgler bei ihrer Suche nach selbstgemachten Hausschuhen bald heraus. Materialien wie Gras oder Loden wurden schon vor Jahrhunderten zur Schuhherstellung verwendet. Eine fleißige Damenrunde vom Attersee verwendet für ihre Patschen Rasch, eine dort sehr verbreitete Grasform. Im Osttiroler Defereggental nennen die Bewohner ihre Hausschuhe Fotschen. Nicht mehr viele beherrschen das Fotschenmachen, daher will in der Familie Stemberger die junge Generation das alte Handwerk wieder erlernen. Conny Bürgler schaut nicht nur zu – sie rupft, zopft und schneidet auch selbst zu.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox