Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 10. Dezember 2016 | 18:10 |

Hoagascht

Anklöckeln - Auf Herbergssuche

Volkskultur, Folk Culture | Österreich 2016

Bis ins 15. Jahrhundert reichen die Spuren zurück, lange Zeit war es jedoch Vergessen – das Anklöckeln. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts haben sich in vielen Gemeinden in Salzburg und Bayern wieder Gruppen zusammengefunden, die die Herbergssuche in der Adventzeit wiederbelebt haben.
Conny Bürgler und Richard Deutinger gehen in Embach im Pinzgau mit Anklöcklern von Haus zu Haus und erfahren mehr über die Geschichte und das Wiederaufleben des alten Brauchs. Karl Obersamer, der von seinem Vater das Anklöckeln übernommen hat, bittet mit seiner Anklöckler-Gruppe dort musizierend und singend um Einlass in die Stuben.

Bis ins 15. Jahrhundert reichen die Spuren zurück, lange Zeit war es jedoch Vergessen – das Anklöckeln. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts haben sich in vielen Gemeinden in Salzburg und Bayern wieder Gruppen zusammengefunden, die die Herbergssuche in der Adventzeit wiederbelebt haben.
Conny Bürgler und Richard Deutinger gehen in Embach im Pinzgau mit Anklöcklern von Haus zu Haus und erfahren mehr über die Geschichte und das Wiederaufleben des alten Brauchs. Karl Obersamer, der von seinem Vater das Anklöckeln übernommen hat, bittet mit seiner Anklöckler-Gruppe dort musizierend und singend um Einlass in die Stuben.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox