Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 03. Juli 2014 | 10:15 |

Hubertusjagd

...in St. Petersburg

Reportage | Österreich 2013

St. Petersburg, die Metropole am Baltischen Meer, galt viele Jahre lang als verstaubtes Pflaster, doch inzwischen ist die ehemalige Hauptstadt des russischen Zarenreichs wieder en vogue - vor allem während der "Weißen Nächte", in denen die Sonne praktisch gar nicht unter geht, und die Stadt nachts in ein romantisch-silbriges Licht taucht.

Hubertus trifft das Ballett-Traumpaar Nadezhda Batoeva und Anton Pimonov. Beim Spaziergang über die Brücken der Stadt lässt er sich von den Tänzern des weltberühmten Mariinski-Theaters erklären, warum St. Petersburg nicht nur hip, sondern auch romantisch ist.

Schachgroßmeister Peter Svidler hat schon Größen wie Garri Kasparow die Stirn geboten. Er erklärt Hubertus, warum Kalkül für das Schachspielen unabdingbar ist - und dass sich seine Schach-Strategien auf das echte Leben aber mehr schlecht als recht übertragen lassen. Außerdem erörtern die beiden, wieso es am Schachbrett nur Könige, aber keine Prinzen gibt.

Russland ist bekannt für sein Nationalwässerchen: Dass Vodka nicht gleich Vodka ist, erschmeckt Hubertus im Vodka Room No.1. Im angeschlossenen Museum wird er in charmanter Begleitung in der Kunst des Vodkabrennens unterwiesen.

Was hartes Training bedeutet, lässt sich der Prinz von Hochspringer Alexei Dmitrik zeigen. Seine Frau Ekaterina ist gleichzeitig sein Coach. Sie erklärt Hubertus, warum partnerschaftliche Zuneigung an der Sprunglatte nicht das Mittel der Wahl ist. Wakeboarder Nikita Martyanov geht es vergleichsweise chillig an. Er lädt Hubertus auf eine Spritztour mit dem Motorboot ein und zeigt ihm, was sich mit einem Wakeboard so alles anstellen lässt.

Auch in Sachen Kunst hat St. Petersburg einiges zu bieten. Die Maler Ilya Gaponov und Tatyana Podmarkova haben ihre ganz eigene Bildsprache entwickelt und lassen Hubertus in ihrem Atelier einen Blick in ihren ureigenen Kosmos werfen. Der Musiker Billy Novik macht Bebop auf Russisch und erklärt Hubertus, warum er noch immer verblüfft darüber ist, dass Jazz in Russland funktioniert.

Außerdem besucht Hubertus die Lomo-Fabrik. Die hippe Schnappschuss-Fotografie namens "Lomographie" wurde zwar von Wienern entwickelt, die Kamera aber in St. Petersburg gebaut. Den Ort, an dem der legendäre "LOMO Compact Automat" entwickelt wurde, muss Fotokünstler Hubertus freilich mit eigenen Augen sehen.

Hubertusjagd aus St. Petersburg - überraschende und sehr persönliche Einblicke in eine Stadt, die ihren ganz besonderen Flair hat.

Hubertus' Insider-Tipps: St. Petersburg >>

St. Petersburg, die Metropole am Baltischen Meer, galt viele Jahre lang als verstaubtes Pflaster, doch inzwischen ist die ehemalige Hauptstadt des russischen Zarenreichs wieder en vogue - vor allem während der "Weißen Nächte", in denen die Sonne praktisch gar nicht unter geht, und die Stadt nachts in ein romantisch-silbriges Licht taucht.

Hubertus trifft das Ballett-Traumpaar Nadezhda Batoeva und Anton Pimonov. Beim Spaziergang über die Brücken der Stadt lässt er sich von den Tänzern des weltberühmten Mariinski-Theaters erklären, warum St. Petersburg nicht nur hip, sondern auch romantisch ist.

Schachgroßmeister Peter Svidler hat schon Größen wie Garri Kasparow die Stirn geboten. Er erklärt Hubertus, warum Kalkül für das Schachspielen unabdingbar ist - und dass sich seine Schach-Strategien auf das echte Leben aber mehr schlecht als recht übertragen lassen. Außerdem erörtern die beiden, wieso es am Schachbrett nur Könige, aber keine Prinzen gibt.

Russland ist bekannt für sein Nationalwässerchen: Dass Vodka nicht gleich Vodka ist, erschmeckt Hubertus im Vodka Room No.1. Im angeschlossenen Museum wird er in charmanter Begleitung in der Kunst des Vodkabrennens unterwiesen.

Was hartes Training bedeutet, lässt sich der Prinz von Hochspringer Alexei Dmitrik zeigen. Seine Frau Ekaterina ist gleichzeitig sein Coach. Sie erklärt Hubertus, warum partnerschaftliche Zuneigung an der Sprunglatte nicht das Mittel der Wahl ist. Wakeboarder Nikita Martyanov geht es vergleichsweise chillig an. Er lädt Hubertus auf eine Spritztour mit dem Motorboot ein und zeigt ihm, was sich mit einem Wakeboard so alles anstellen lässt.

Auch in Sachen Kunst hat St. Petersburg einiges zu bieten. Die Maler Ilya Gaponov und Tatyana Podmarkova haben ihre ganz eigene Bildsprache entwickelt und lassen Hubertus in ihrem Atelier einen Blick in ihren ureigenen Kosmos werfen. Der Musiker Billy Novik macht Bebop auf Russisch und erklärt Hubertus, warum er noch immer verblüfft darüber ist, dass Jazz in Russland funktioniert.

Außerdem besucht Hubertus die Lomo-Fabrik. Die hippe Schnappschuss-Fotografie namens "Lomographie" wurde zwar von Wienern entwickelt, die Kamera aber in St. Petersburg gebaut. Den Ort, an dem der legendäre "LOMO Compact Automat" entwickelt wurde, muss Fotokünstler Hubertus freilich mit eigenen Augen sehen.

Hubertusjagd aus St. Petersburg - überraschende und sehr persönliche Einblicke in eine Stadt, die ihren ganz besonderen Flair hat.

Hubertus' Insider-Tipps: St. Petersburg >>




Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo