Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Jochen lebt!
Sendung vom 20. Juni 2015 | 16:45 |

Jochen lebt!

Erinnerungen an eine österreichische Formel-1-Legende

Dokumentation | Österreich 2010

Er war der "James Dean" der Formel 1: Der tödliche Unfall von Jochen Rindt vor über 40 Jahren erschütterte seinerzeit die Sportwelt, machte ihn aber auch unsterblich - posthum wurde Rindt der WM-Titel verliehen. Der Film "Jochen lebt!" führt durch das Leben des F1-Champions von 1970. Von seiner Kindheit über die Schulzeit, das erste Auto und die ersten Rennerfolge im Tourenwagen bis zu seiner Formel-1-Karriere und Rindts letztem verhängnisvollen Training 1970 in Monza. Bei ihren jahrelangen Recherchen stießen die Filmemacher auch auf bislang unveröffentlichtes privates Filmmaterial - Bilder, die in dieser Dokumentation zum ersten Mal zu sehen sind.

Er war der "James Dean" der Formel 1: Der tödliche Unfall von Jochen Rindt vor über 40 Jahren erschütterte seinerzeit die Sportwelt, machte ihn aber auch unsterblich - posthum wurde Rindt der WM-Titel verliehen. Der Film "Jochen lebt!" führt durch das Leben des F1-Champions von 1970. Von seiner Kindheit über die Schulzeit, das erste Auto und die ersten Rennerfolge im Tourenwagen bis zu seiner Formel-1-Karriere und Rindts letztem verhängnisvollen Training 1970 in Monza. Bei ihren jahrelangen Recherchen stießen die Filmemacher auch auf bislang unveröffentlichtes privates Filmmaterial - Bilder, die in dieser Dokumentation zum ersten Mal zu sehen sind.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox