Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 10. Juli 2016 | 23:05 |

Johnny Cash in Concert

Live auf dem Montreux Jazz Festival

Musik | Schweiz 1994

1994 hatte Johnny Cash seinen einzigen Auftritt beim legendären Musikfestival der Welt am Genfer See. In einem bemerkenswerten Konzert spielte er neben altbekannten Songs wie Folsom Prison Blues, I Walk The Line, Ghost Riders in the Sky, Orange Blossom Special und San Quentin auch schon Stücke der American Recordings. Und wenn die Country-Legende ohne Band auf der Bühne spielt, ist Gänsehaut vorprogrammiert.

1994 hatte Johnny Cash seinen einzigen Auftritt beim legendären Musikfestival der Welt am Genfer See. In einem bemerkenswerten Konzert spielte er neben altbekannten Songs wie Folsom Prison Blues, I Walk The Line, Ghost Riders in the Sky, Orange Blossom Special und San Quentin auch schon Stücke der American Recordings. Und wenn die Country-Legende ohne Band auf der Bühne spielt, ist Gänsehaut vorprogrammiert.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox