Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 28. Januar 2015 | 02:40 |

Meschugge

Packendes Liebesdrama mit Maria Schrader

Spielfilm | Deutschland 1998

Eigentlich will Lena (Maria Schrader) ihre Mutter von ihrem New Yorker Hotel abholen und zum Geburtstagsessen ausführen. Doch dann findet sie im Hotelflur eine fremde Frau, die schwer verletzt am Boden liegt. Lena begleitet die Unbekannte auf die Notfallstation und begegnet dort David (Dani Levy), dem Sohn der Unbekannten. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Was anfangs nach Schicksal aussieht, entpuppt sich jedoch bald als Resultat einer dunklen Vergangenheit beider Familien...

Hochkarätiges Drama von Dani Levy, der für das Projekt nicht nur zum wiederholten Male mit Maria Schrader zusammenarbeitete, sondern auch Hollywood-Schauspieler David Strathairn ("Good Night, and Good Luck") für eine Nebenrolle gewinnen konnte. Maria Schrader wurde für ihre Leistung 1999 mit dem Deutschen Filmpreis geehrt.

Eigentlich will Lena (Maria Schrader) ihre Mutter von ihrem New Yorker Hotel abholen und zum Geburtstagsessen ausführen. Doch dann findet sie im Hotelflur eine fremde Frau, die schwer verletzt am Boden liegt. Lena begleitet die Unbekannte auf die Notfallstation und begegnet dort David (Dani Levy), dem Sohn der Unbekannten. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Was anfangs nach Schicksal aussieht, entpuppt sich jedoch bald als Resultat einer dunklen Vergangenheit beider Familien...

Hochkarätiges Drama von Dani Levy, der für das Projekt nicht nur zum wiederholten Male mit Maria Schrader zusammenarbeitete, sondern auch Hollywood-Schauspieler David Strathairn ("Good Night, and Good Luck") für eine Nebenrolle gewinnen konnte. Maria Schrader wurde für ihre Leistung 1999 mit dem Deutschen Filmpreis geehrt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox