Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Schnell und einfach ein Vogelhaus basteln Aus einem langweiligen Tetrapack wird ein bunter Unterschlupf

Schnell und einfach ein Vogelhaus basteln

Aus einem langweiligen Tetrapack wird ein bunter Unterschlupf

Bastel-Tipp: Vogelhäuschen aus Tetrapack

In dieser Folge zeigt uns Mia, wie man ein buntes Vogelhäuschen aus einem Tetrapack bastelt, das unsere gefiederten Freunde mit Nahrung und Futter in den kalten Wintermonaten versorgt.

Material/Werkzeug:

  • 1l Tetrapack
  • Holzstäbchen (Durchmesser ca. 0,5mm)
  • Cutter
  • Lineal
  • Spray (weiß)
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Leichtschaumplatte
  • Geschenkpapier
  • Sprühkleber
  • Wasserfester Lack
  • Schnur
  • Draht
  • Drahtzange
  • Masking-Tapes
  • Stifte nach Wahl

Anleitung:

Zuerst muss die Futteröffnung hineingeschnitten werden. Dazu zeichnet sich Mia an, wo die Öffnung hinkommen soll.

An den Seiten mit dem Cutter zwei Dreiecke hineinschneiden.

Die Dreiecke nicht wegschneiden, sondern in die Packung hineinklappen und mit Tape fixieren - so entsteht die Futtertränke.

Im zweiten Schritt die Packung mit weißem Spray ansprühen - trocknen lassen und nach Lust und Laune mit den Acrylfarben anmalen.

Jetzt zum Dach: Für das Dach zeichnet Mia zwei Rechtecke auf die Leichtschamplatte und scheidet sie aus.

Das Geschenkpapier wird mit Sprühkleber besprüht und auf die Leichtschamplatten geklebt.

Nun die zwei Dachhälften übereinander legen und mit einem spitzen Gegenstand am Rand zwei Löcher stechen.

Durch die zwei Löcher fädelt Mia den Draht und dreht diesen mit Hilfe einer Zange zu. So entsteht ein bewegliches Dach.

Jetzt kommen wir zur Sitzstange: Dazu umwickeln wir das Holzstäbchen mit einem Masking-Tape.

Wenn das Häuschen getrocknet und mit diversen Verzierungen versehen ist, macht Mia mit dem Cutter unter der Futtertränke und auf der gegenüberliegenden Seite ein Kreuz.

Nun kann man die Sitzstange durchschieben.

Mia macht nun oberhalb der Tetrapaköffnung ein Loch und fädelt eine Schnur zum Aufhängen durch. Um das Dach zu montieren, fädelt sie auch bei diesem die Schnur durch und schneidet auf dessen Unterseite zwei Schlitze hinein damit man es auf die Packung stecken kann - so kann man es immer wieder abnehmen und das Vogelfutter einfüllen.

Nun das Dach der Vogelhäuschens mit einem wasserfesten Lack besterichen, damit es dem Wetter besser standhält.

Bastel-Tipp: Vogelhäuschen aus Tetrapack

In dieser Folge zeigt uns Mia, wie man ein buntes Vogelhäuschen aus einem Tetrapack bastelt, das unsere gefiederten Freunde mit Nahrung und Futter in den kalten Wintermonaten versorgt.

Material/Werkzeug:

  • 1l Tetrapack
  • Holzstäbchen (Durchmesser ca. 0,5mm)
  • Cutter
  • Lineal
  • Spray (weiß)
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Leichtschaumplatte
  • Geschenkpapier
  • Sprühkleber
  • Wasserfester Lack
  • Schnur
  • Draht
  • Drahtzange
  • Masking-Tapes
  • Stifte nach Wahl

Anleitung:

Zuerst muss die Futteröffnung hineingeschnitten werden. Dazu zeichnet sich Mia an, wo die Öffnung hinkommen soll.

An den Seiten mit dem Cutter zwei Dreiecke hineinschneiden.

Die Dreiecke nicht wegschneiden, sondern in die Packung hineinklappen und mit Tape fixieren - so entsteht die Futtertränke.

Im zweiten Schritt die Packung mit weißem Spray ansprühen - trocknen lassen und nach Lust und Laune mit den Acrylfarben anmalen.

Jetzt zum Dach: Für das Dach zeichnet Mia zwei Rechtecke auf die Leichtschamplatte und scheidet sie aus.

Das Geschenkpapier wird mit Sprühkleber besprüht und auf die Leichtschamplatten geklebt.

Nun die zwei Dachhälften übereinander legen und mit einem spitzen Gegenstand am Rand zwei Löcher stechen.

Durch die zwei Löcher fädelt Mia den Draht und dreht diesen mit Hilfe einer Zange zu. So entsteht ein bewegliches Dach.

Jetzt kommen wir zur Sitzstange: Dazu umwickeln wir das Holzstäbchen mit einem Masking-Tape.

Wenn das Häuschen getrocknet und mit diversen Verzierungen versehen ist, macht Mia mit dem Cutter unter der Futtertränke und auf der gegenüberliegenden Seite ein Kreuz.

Nun kann man die Sitzstange durchschieben.

Mia macht nun oberhalb der Tetrapaköffnung ein Loch und fädelt eine Schnur zum Aufhängen durch. Um das Dach zu montieren, fädelt sie auch bei diesem die Schnur durch und schneidet auf dessen Unterseite zwei Schlitze hinein damit man es auf die Packung stecken kann - so kann man es immer wieder abnehmen und das Vogelfutter einfüllen.

Nun das Dach der Vogelhäuschens mit einem wasserfesten Lack besterichen, damit es dem Wetter besser standhält.



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo