Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Mike Süsser: Birnen-Muffins Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Mike Süsser: Birnen-Muffins

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | 0

Birnen-Muffins

Für 6 Stück

30 Minuten

Handicap: Sehr einfach

 

Birnen:

  • 90 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 2 Birnen, geviertelt, entkernt, fein Blättrig geschnitten

 

Teig:

  • 75 g Butter, zerlassen
  • 60 g sehr feiner Zucker
  • 2 Eier
  • 130 g Haselnüsse, fein gemahlen
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Milch
  • Butter für die Förmchen

 

So werden die Birnen gemacht:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Wasser in einem Topf bei mittlerer Temperatur unter Rühren erhitzen, bis die Butter schmilzt und die Masse karamellisiert. Die Birnen dazugeben und 2 Minuten unter Rühren karamellisieren lassen. Die Birnen und etwas von dem karamellisierten Saft auf 6 ausgebutterte, beschichtete Muffinförmchen verteilen. Den restlichen Sirup zum Anrichten beiseitestellen.

 

So wird der Teig gemacht:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen in den Förmchen über den Aprikosen verteilen. Die Törtchen im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann auf Dessertteller stürzen, mit dem restlichen Sirup beträufeln und servieren.

 

Tipp:

Machen Sie die Garprobe: Mit einem Metallspieß in die Törtchen stechen – wenn kein Teig mehr daran haftet, sind die Törtchen fertig.

 

Varianten:

Mango:

Die Birnen durch 2 geschälte und grob gewürfelte Mangos und die gemahlenen Haselnüsse durch 130 g Kokosraspel

ersetzen.

 

Stachelbeere und Mandeln:

Die Aprikosen durch 300 g Stachelbeeren und die gemahlenen Haselnüsse durch 100 g gemahlene Mandeln ersetzen.

Birnen-Muffins

Für 6 Stück

30 Minuten

Handicap: Sehr einfach

 

Birnen:

  • 90 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 2 Birnen, geviertelt, entkernt, fein Blättrig geschnitten

 

Teig:

  • 75 g Butter, zerlassen
  • 60 g sehr feiner Zucker
  • 2 Eier
  • 130 g Haselnüsse, fein gemahlen
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Milch
  • Butter für die Förmchen

 

So werden die Birnen gemacht:

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Wasser in einem Topf bei mittlerer Temperatur unter Rühren erhitzen, bis die Butter schmilzt und die Masse karamellisiert. Die Birnen dazugeben und 2 Minuten unter Rühren karamellisieren lassen. Die Birnen und etwas von dem karamellisierten Saft auf 6 ausgebutterte, beschichtete Muffinförmchen verteilen. Den restlichen Sirup zum Anrichten beiseitestellen.

 

So wird der Teig gemacht:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen in den Förmchen über den Aprikosen verteilen. Die Törtchen im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann auf Dessertteller stürzen, mit dem restlichen Sirup beträufeln und servieren.

 

Tipp:

Machen Sie die Garprobe: Mit einem Metallspieß in die Törtchen stechen – wenn kein Teig mehr daran haftet, sind die Törtchen fertig.

 

Varianten:

Mango:

Die Birnen durch 2 geschälte und grob gewürfelte Mangos und die gemahlenen Haselnüsse durch 130 g Kokosraspel

ersetzen.

 

Stachelbeere und Mandeln:

Die Aprikosen durch 300 g Stachelbeeren und die gemahlenen Haselnüsse durch 100 g gemahlene Mandeln ersetzen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox