Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Mike Süsser: Spitzkraut-Pasta mit Faschiertem Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Mike Süsser: Spitzkraut-Pasta mit Faschiertem

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | 0
  • 250 g gemischtes Faschiertes
  • 2 Kardamom
  • 1 Zimtstange & etwas Gemahlenes
  • etwas Nelke, gemahlen
  • 1 Sternanis
  • 1/2 kleiner Spitzkohl, (200 g), Strunk herausschneiden, Streifen schneiden
  • 1 rote Paprikaschote, Waschen, Putzen und klein würfeln
  • 1 Zwiebel, Streifen schneiden
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, gemahlenen Kümmel
  • 180 g Bandnudeln
  • 100 g Crème fraîche
  • 1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver

 

Wasser zum Kochen bringen, gut Salzen und Zeitgerecht auf gewünschten Biss die Nudeln kochen.

Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und darin Zimtstange, Zimt, Nelke und Sternanis geben, damit das  Faschierte anbraten. Dabei salzen, pfeffern und den Kümmel zugeben. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, etwas Öl in die Pfanne geben und darin den Spitzkohl, Paprika und Zwiebel anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Nudelwasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze einige Minuten dünsten.

Das gebratene Faschierte zugeben, nochmals Weihnachtlich abschmecken und mit Paprikapulver verfeinern. Nudeln und Crème fraîche untermischen, anrichten und mit Petersilie oder Kerbel Dekorieren und sofort servieren.

  • 250 g gemischtes Faschiertes
  • 2 Kardamom
  • 1 Zimtstange & etwas Gemahlenes
  • etwas Nelke, gemahlen
  • 1 Sternanis
  • 1/2 kleiner Spitzkohl, (200 g), Strunk herausschneiden, Streifen schneiden
  • 1 rote Paprikaschote, Waschen, Putzen und klein würfeln
  • 1 Zwiebel, Streifen schneiden
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, gemahlenen Kümmel
  • 180 g Bandnudeln
  • 100 g Crème fraîche
  • 1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver

 

Wasser zum Kochen bringen, gut Salzen und Zeitgerecht auf gewünschten Biss die Nudeln kochen.

Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und darin Zimtstange, Zimt, Nelke und Sternanis geben, damit das  Faschierte anbraten. Dabei salzen, pfeffern und den Kümmel zugeben. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, etwas Öl in die Pfanne geben und darin den Spitzkohl, Paprika und Zwiebel anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Nudelwasser zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze einige Minuten dünsten.

Das gebratene Faschierte zugeben, nochmals Weihnachtlich abschmecken und mit Paprikapulver verfeinern. Nudeln und Crème fraîche untermischen, anrichten und mit Petersilie oder Kerbel Dekorieren und sofort servieren.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox