Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Mythos Maracana - Ein Stadion schreibt Geschichte ©Bildersturm
Sendung vom 15. Juni 2014 | 16:55 |

Mythos Maracana

Ein Stadion schreibt Geschichte

Dokumentation | Brasilien 2014

Das brasilianische Maracana-Stadion im Herzen Rio de Janeiros war bei seiner Fertigstellung vor über 60 Jahren das größte Stadion der Welt, und ging als Tempel der Emotionen in die Geschichte Brasiliens ein. Frank Sinatra, Tina Turner, Madonna und sogar Papst Johannes Paul II. nutzen die gigantische Arena für ihre öffentlichen Auftritte vor jeweils fast 200.000 Zuschauern.

Doch besonders ein historischer Moment brannte sich tief ins kulturelle Gedächtnis des Landes und wirkt bis heute nach: Beim Endspiel der WM 1950 verlor die brasilianische Fußball-Nationalelf im eigenen Land gegen den Nachbarstaat Uruguay. Heute, 64 Jahre später, will das Land die Geschichte neu schreiben und die Weltmeisterschaft 2014 gewinnen. Und wieder wird die ganze Welt Zeuge sein - wenn das wieder eröffnete Maracana-Stadion erneut zum Tempel der Emotionen wird.

Das brasilianische Maracana-Stadion im Herzen Rio de Janeiros war bei seiner Fertigstellung vor über 60 Jahren das größte Stadion der Welt, und ging als Tempel der Emotionen in die Geschichte Brasiliens ein. Frank Sinatra, Tina Turner, Madonna und sogar Papst Johannes Paul II. nutzen die gigantische Arena für ihre öffentlichen Auftritte vor jeweils fast 200.000 Zuschauern.

Doch besonders ein historischer Moment brannte sich tief ins kulturelle Gedächtnis des Landes und wirkt bis heute nach: Beim Endspiel der WM 1950 verlor die brasilianische Fußball-Nationalelf im eigenen Land gegen den Nachbarstaat Uruguay. Heute, 64 Jahre später, will das Land die Geschichte neu schreiben und die Weltmeisterschaft 2014 gewinnen. Und wieder wird die ganze Welt Zeuge sein - wenn das wieder eröffnete Maracana-Stadion erneut zum Tempel der Emotionen wird.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox