Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ostrowskis Heimatklänge Ostrowskis Heimatklänge - Liebe und Tod
Sendung vom 05. Juni 2017 | 12:10 | |

Ostrowskis Heimatklänge

Ostrowskis Heimatklänge - Liebe und Tod

Magazin | Österreich 2017

Michael Ostrowskis Reise geht in Wien weiter – mit Kurt Girk, dem letzten Natursänger und einer Legende des Wiener Liedguts, lässt er sich auf eine Lehrstunde zu Liebe und Tod ein. Bei Österreichs wohl begnadetster Dudlerin Agnes Palmisano wird anschließend über das Sterben in Wien und seine Bedeutung in der Musik und im Leben philosophiert.
Ein ungewollter Umweg führt Ostrowski dann ins Tullnerfeld, wo er auf die Begräbnismusiker der Friedhofskombo trifft, die ihm deutlich machen, dass beim Sterben und vor allem beim letzten Abschiednehmen nicht immer alles bierernst zugehen muss.
Schließlich findet Michael Ostrowski sein Ziel: Extremschrammler Roland Neuwirth, der in seinem Exil im Waldviertel viel über die Liebe, den Tod und die Verbindung von beiden zu erzählen und zu besingen hat.

Michael Ostrowskis Reise geht in Wien weiter – mit Kurt Girk, dem letzten Natursänger und einer Legende des Wiener Liedguts, lässt er sich auf eine Lehrstunde zu Liebe und Tod ein. Bei Österreichs wohl begnadetster Dudlerin Agnes Palmisano wird anschließend über das Sterben in Wien und seine Bedeutung in der Musik und im Leben philosophiert.
Ein ungewollter Umweg führt Ostrowski dann ins Tullnerfeld, wo er auf die Begräbnismusiker der Friedhofskombo trifft, die ihm deutlich machen, dass beim Sterben und vor allem beim letzten Abschiednehmen nicht immer alles bierernst zugehen muss.
Schließlich findet Michael Ostrowski sein Ziel: Extremschrammler Roland Neuwirth, der in seinem Exil im Waldviertel viel über die Liebe, den Tod und die Verbindung von beiden zu erzählen und zu besingen hat.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox