Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Paprika-Schweinefilet-Spieß Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Paprika-Schweinefilet-Spieß

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | 2016

4 Personen

***

Marinade & Sauce für das Fleisch

  • 3 Zwiebeln, geschält, grob geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • Meersalz aus der Mühle
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Alles zusammen in einem Mixer zerkleinern.

Fleisch und Paprika

  • 1 Schweinefilet, geputzt und in ca. 2,5 cm x 2,5 cm Würfel geschnitten
  • 2 Rote Paprika, halbiert gewaschen und ebenso in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, geschält, geviertelt und in die jeweiligen Segment gebrochen

Das Fleisch in die Marinaden geben und am besten 5 Stunden darin ziehen lassen. Anschließend abwechselnd Fleisch, Paprika, Zwiebel auf die Spieße verteilen. Die spieße dann direkt Grillen bis sie sich rundherum schön vom Rost lösen, danach nochmals mit geschlossenem Deckel und indirekter Hitze einige Minuten ziehen lassen.

Die übergebliebene Marinade in einer Pfanne zur Sauce einreduzieren und später damit das Fleisch übergießen.

4 Personen

***

Marinade & Sauce für das Fleisch

  • 3 Zwiebeln, geschält, grob geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • Meersalz aus der Mühle
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Alles zusammen in einem Mixer zerkleinern.

Fleisch und Paprika

  • 1 Schweinefilet, geputzt und in ca. 2,5 cm x 2,5 cm Würfel geschnitten
  • 2 Rote Paprika, halbiert gewaschen und ebenso in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, geschält, geviertelt und in die jeweiligen Segment gebrochen

Das Fleisch in die Marinaden geben und am besten 5 Stunden darin ziehen lassen. Anschließend abwechselnd Fleisch, Paprika, Zwiebel auf die Spieße verteilen. Die spieße dann direkt Grillen bis sie sich rundherum schön vom Rost lösen, danach nochmals mit geschlossenem Deckel und indirekter Hitze einige Minuten ziehen lassen.

Die übergebliebene Marinade in einer Pfanne zur Sauce einreduzieren und später damit das Fleisch übergießen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox