Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 06. Januar 2017 | 07:30 |

Pecoraro & Pecoraro

Live in der Stadthalle Wien

0

„Pecoraro & Pecoraro“ ist ein Projekt des österreichischen Popmusikers Mario Pecoraro und dessen Vater – dem Staatsopern-Tenor und Kammersänger Herwig Pecoraro. Nach Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Albums („For Us - Per Noi“) präsentierten sich die beiden 2016 mit einer Crossover-Show der Superlative: Zusammen mit Orchester, Landesjugendchor Wien und herausragender Band begeisterten Pecoraro & Pecoraro das Publikum der Wiener Stadthalle. Ihr Repertoire besteht aus Liedern des aktuellen Albums sowie eigens für die Show komponierten Songs.
Mario Pecoraro war fünf Jahre lang Mitglied der SEER – mit seiner „Rocket Man Show“ feierte er solo bereits erste Erfolge. Kammersänger Herwig Pecoraro ist seit über 25 Jahren Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Seine Leidenschaft für Essig, den der Sänger selbst produziert, hat ihm den Beinamen „Balsamico-Tenor“ eingebracht. Mit Herwig Pecoraros Zusage, sich erstmals auf popmusikalisches Terrain zu wagen, ging für seinen Sohn Mario ein Herzenswunsch in Erfüllung.

„Pecoraro & Pecoraro“ ist ein Projekt des österreichischen Popmusikers Mario Pecoraro und dessen Vater – dem Staatsopern-Tenor und Kammersänger Herwig Pecoraro. Nach Veröffentlichung ihres ersten gemeinsamen Albums („For Us - Per Noi“) präsentierten sich die beiden 2016 mit einer Crossover-Show der Superlative: Zusammen mit Orchester, Landesjugendchor Wien und herausragender Band begeisterten Pecoraro & Pecoraro das Publikum der Wiener Stadthalle. Ihr Repertoire besteht aus Liedern des aktuellen Albums sowie eigens für die Show komponierten Songs.
Mario Pecoraro war fünf Jahre lang Mitglied der SEER – mit seiner „Rocket Man Show“ feierte er solo bereits erste Erfolge. Kammersänger Herwig Pecoraro ist seit über 25 Jahren Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Seine Leidenschaft für Essig, den der Sänger selbst produziert, hat ihm den Beinamen „Balsamico-Tenor“ eingebracht. Mit Herwig Pecoraros Zusage, sich erstmals auf popmusikalisches Terrain zu wagen, ging für seinen Sohn Mario ein Herzenswunsch in Erfüllung.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox