Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
"Schnee Von Gestern" Musikalisches Kabarett mit Herbert Pixner & Charly Rabanser

"Schnee Von Gestern"

Musikalisches Kabarett mit Herbert Pixner & Charly Rabanser

Musik | 2014

Herbert Pixners Stil lässt sich am ehesten als eine Mischung aus Volksmusik, Jazz, Blues und einer gehörigen Portion Improvisationstalent beschrieben. Auf der Diatonischen Harmonika prägt Pixner seit Jahren eine ganze Generation von Musikern, die in der progressiven Volksmusik verortet sind.

Mit seinem neuen Album „Schnee von Gestern“ hat Herbert Pixner gemeinsam mit dem Autor und Schauspieler Charly Rabanser ein für die Adventszeit perfekt abgestimmtes Programm auf die Bühne gebracht. Dass progressive Volksmusik à la Pixner und Rabenser eine veritable Kunstform ist, die das Potenzial dazu hat der verstaubten Volksmusik ein völlig neues Gesicht zu geben, beweist der Clip "Könige der Nacht" auf eindrucksvolle Weise.

Programmtipp: „Schnee von gestern - Von Jesus, Römern und drei Königen“ | Sonntag | 21. Dez. | 22:20 Uhr >>

Dass dieses kongeniale Duo auch beachtliche kabarettistische Qualitäten hat, zeigt ihr vorweihnachtliches Bühnenstück „Schnee von gestern - Von Jesus, Römern und drei Königen“: Mit humorvollen und kritischen Geschichten vermittelt Charly Rabanser den eigentlichen Sinn von Weihnachten und geht mit den aktuellen Geschehnissen der Weltpolitik und Wirtschaft hart ins Gericht - jedoch immer mit Humor.

Das Herbert Pixner Projekt untermalt die Lesungen gekonnt mit passender Musik.

Herbert Pixners Stil lässt sich am ehesten als eine Mischung aus Volksmusik, Jazz, Blues und einer gehörigen Portion Improvisationstalent beschrieben. Auf der Diatonischen Harmonika prägt Pixner seit Jahren eine ganze Generation von Musikern, die in der progressiven Volksmusik verortet sind.

Mit seinem neuen Album „Schnee von Gestern“ hat Herbert Pixner gemeinsam mit dem Autor und Schauspieler Charly Rabanser ein für die Adventszeit perfekt abgestimmtes Programm auf die Bühne gebracht. Dass progressive Volksmusik à la Pixner und Rabenser eine veritable Kunstform ist, die das Potenzial dazu hat der verstaubten Volksmusik ein völlig neues Gesicht zu geben, beweist der Clip "Könige der Nacht" auf eindrucksvolle Weise.

Programmtipp: „Schnee von gestern - Von Jesus, Römern und drei Königen“ | Sonntag | 21. Dez. | 22:20 Uhr >>

Dass dieses kongeniale Duo auch beachtliche kabarettistische Qualitäten hat, zeigt ihr vorweihnachtliches Bühnenstück „Schnee von gestern - Von Jesus, Römern und drei Königen“: Mit humorvollen und kritischen Geschichten vermittelt Charly Rabanser den eigentlichen Sinn von Weihnachten und geht mit den aktuellen Geschehnissen der Weltpolitik und Wirtschaft hart ins Gericht - jedoch immer mit Humor.

Das Herbert Pixner Projekt untermalt die Lesungen gekonnt mit passender Musik.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox