Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Mariniertes Schweinefilet mit Speck-Rosmarin-Vinaigrette Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Mariniertes Schweinefilet mit Speck-Rosmarin-Vinaigrette

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | Österreich 2015

Warm mariniertes Schweinefilet und Speck-Rosmarin-Vinaigrette mit Salbei

Zutaten für 2-4 Portionen:

Schweinefilet:

  • 25 g Schalottenwürfel
  • Je 30 g Lauch, Staudensellerie und Karotten (fein gewürfelt)
  • Butter
  • 1-2 Rosmarinzweige
  • Eigne Salbeiblätter
  • 50 ml Weißwein
  • Etwas Gemüsefond
  • 2 Schweinefiletstücke (jeweils etwa 15 cm lang und gleichmäßig dick)

 

Ofen auf knapp unter 100 Grad vorheizen. In einer Pfanne mit Deckel das Gemüse in Butter anschwitzen. Rosmarin und Salbei dazugeben, mit Wein ablöschen und etwas Fond angießen, bis der Boden etwa 3 mm hoch bedeckt ist. Aufkochen.

Das Fleisch in den Sud legen und damit überglänzen. Deckel schließen und die Pfanne für ca. 10-15 Minuten in den Ofen stellen.

 

Karfiol:

  • 80 – 10 g Karfiol gehobelt – in Pflanzenfett ausgebacken – anschließend gesalzen.

 

Speck-Rosmarin-Vinaigrette mit Salbei:

  • 40 g leicht geräucherter Bauchspeck (in 2-3 Stücke geschnitten)
  • Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsefond
  • 15 cm Rosmarin
  • Mildes Olivenöl (zum Beispiel aus Ligurien)
  • 1 EL fein geschnittene Salbeiblätter

 

Den Speck in etwas Butter anschwitzen. Mit Wein und Fond ablöschen, aufkochen. Rosmarin dazugeben und langsam auf 2-3 EL Flüssigkeit reduzieren. Rosmarin und Speckwürfel herausnehmen. Kurz vor dem Servieren etwa 50 ml Olivenöl einschwenken, aber nicht emulgieren lassen. Zum Schluss Salbei dazugeben.

Filets aus dem Ofen nehmen und mit der Vinaigrette Übergießen und Servieren.

Warm mariniertes Schweinefilet und Speck-Rosmarin-Vinaigrette mit Salbei

Zutaten für 2-4 Portionen:

Schweinefilet:

  • 25 g Schalottenwürfel
  • Je 30 g Lauch, Staudensellerie und Karotten (fein gewürfelt)
  • Butter
  • 1-2 Rosmarinzweige
  • Eigne Salbeiblätter
  • 50 ml Weißwein
  • Etwas Gemüsefond
  • 2 Schweinefiletstücke (jeweils etwa 15 cm lang und gleichmäßig dick)

 

Ofen auf knapp unter 100 Grad vorheizen. In einer Pfanne mit Deckel das Gemüse in Butter anschwitzen. Rosmarin und Salbei dazugeben, mit Wein ablöschen und etwas Fond angießen, bis der Boden etwa 3 mm hoch bedeckt ist. Aufkochen.

Das Fleisch in den Sud legen und damit überglänzen. Deckel schließen und die Pfanne für ca. 10-15 Minuten in den Ofen stellen.

 

Karfiol:

  • 80 – 10 g Karfiol gehobelt – in Pflanzenfett ausgebacken – anschließend gesalzen.

 

Speck-Rosmarin-Vinaigrette mit Salbei:

  • 40 g leicht geräucherter Bauchspeck (in 2-3 Stücke geschnitten)
  • Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Gemüsefond
  • 15 cm Rosmarin
  • Mildes Olivenöl (zum Beispiel aus Ligurien)
  • 1 EL fein geschnittene Salbeiblätter

 

Den Speck in etwas Butter anschwitzen. Mit Wein und Fond ablöschen, aufkochen. Rosmarin dazugeben und langsam auf 2-3 EL Flüssigkeit reduzieren. Rosmarin und Speckwürfel herausnehmen. Kurz vor dem Servieren etwa 50 ml Olivenöl einschwenken, aber nicht emulgieren lassen. Zum Schluss Salbei dazugeben.

Filets aus dem Ofen nehmen und mit der Vinaigrette Übergießen und Servieren.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox