Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Rezept Abtenauer Haubeikrapfen
Webspecial |

Rezept Abtenauer Haubeikrapfen

Kochen | 2016

Zutaten

  • 1 kg glattes Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 1/2 l lauwarme Milch
  • 8 bis 10 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • etwas Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Butterschmalz oder Kokosfett zum Herausbacken

Zubereitung

Dampferl bereiten und gehen lassen, mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. In eine bemehlte Schüssel geben, mit feuchtem Tuch abdecken und an einem warmen Ort zB ein Wasserbad gehen lassen bis der Teig etwa doppelt so groß ist. Mit einem Löffel den Teig portionieren und mit der gewölbten Hand zu Kugeln mit ca. fünf Zentimetern Durchmesser schleifen. Die Teigkugeln wieder abgedeckt rasten und gehen lassen. Wichtig: Ab jetzt bleibt die Oberseite immer die Oberseite! Im Anschluss die Teigkugeln auswalken und nochmals gehen lassen. Dann die Teigfladen hauchdünn ausziehen bis zu einer Größe von ca. 20 Zentimetern Durchmesser, in einem passenden Topf im 170 bis 180 Grad heißen Fett die Krapfen goldbraun herausbacken. Zwischendurch immer wieder mit Fett begießen. Zum Schluss auf einem Gitter abtropfen lassen.

Zutaten

  • 1 kg glattes Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 1/2 l lauwarme Milch
  • 8 bis 10 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • etwas Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Butterschmalz oder Kokosfett zum Herausbacken

Zubereitung

Dampferl bereiten und gehen lassen, mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. In eine bemehlte Schüssel geben, mit feuchtem Tuch abdecken und an einem warmen Ort zB ein Wasserbad gehen lassen bis der Teig etwa doppelt so groß ist. Mit einem Löffel den Teig portionieren und mit der gewölbten Hand zu Kugeln mit ca. fünf Zentimetern Durchmesser schleifen. Die Teigkugeln wieder abgedeckt rasten und gehen lassen. Wichtig: Ab jetzt bleibt die Oberseite immer die Oberseite! Im Anschluss die Teigkugeln auswalken und nochmals gehen lassen. Dann die Teigfladen hauchdünn ausziehen bis zu einer Größe von ca. 20 Zentimetern Durchmesser, in einem passenden Topf im 170 bis 180 Grad heißen Fett die Krapfen goldbraun herausbacken. Zwischendurch immer wieder mit Fett begießen. Zum Schluss auf einem Gitter abtropfen lassen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox