Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 31. Oktober 2014 | 09:15 |

Servus Reportage

Das Asyl-Rätsel - Wohin mit den Flüchtlingen?

Reportage | Österreich 2014

Vor allem aus dem vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien flüchten viele Menschen nach Österreich und Deutschland. Die Behörden zeigen sich ratlos auf die Frage, wo und wie die Flüchtlinge untergebracht werden können. Ist das System wirklich überlastet, oder fehlt es an politischem Willen, vernünftige Unterkünfte für Asylwerber bereitzustellen?

Eine umfassende Recherche von ServusTV und Dossier.at offenbarte im November 2013 teils erschreckende Zustände in Flüchtlingsquartieren: Abgelegene und baufällige Gebäude, gesundheitsgefährdende Schimmelbildung, miserables Essen, schlechte Behandlung durch die Betreiber. Wie hat sich die Situation innerhalb des letzten Jahres verändert? Lassen sich Verbesserungen feststellen, ist alles beim Alten geblieben - oder sind die Zustände sogar noch schlechter geworden?

Vor allem aus dem vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien flüchten viele Menschen nach Österreich und Deutschland. Die Behörden zeigen sich ratlos auf die Frage, wo und wie die Flüchtlinge untergebracht werden können. Ist das System wirklich überlastet, oder fehlt es an politischem Willen, vernünftige Unterkünfte für Asylwerber bereitzustellen?

Eine umfassende Recherche von ServusTV und Dossier.at offenbarte im November 2013 teils erschreckende Zustände in Flüchtlingsquartieren: Abgelegene und baufällige Gebäude, gesundheitsgefährdende Schimmelbildung, miserables Essen, schlechte Behandlung durch die Betreiber. Wie hat sich die Situation innerhalb des letzten Jahres verändert? Lassen sich Verbesserungen feststellen, ist alles beim Alten geblieben - oder sind die Zustände sogar noch schlechter geworden?

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox