Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Servus Reportage Mit dem Herzen daheim - Wo gehöre ich hin?
Sendung vom 27. November 2016 | 11:30 |

Servus Reportage

Mit dem Herzen daheim - Wo gehöre ich hin?

Österreich 2014

Über Jahrtausende hinweg hat der Begriff der Heimat eine biologische Aufgabe erfüllt, denn wir setzen ihn gleich mit Geborgenheit und Sicherheit. Gerade in einer immer schnelleren und mobileren Welt erfährt der Heimatbegriff eine Renaissance, er gibt uns Identität und Zugehörigkeit. Neuesten Umfragen zufolge hat der Begriff „Heimat“ für über 85 % der Österreicher und Deutschen eine hohe Bedeutung in ihrem Leben – quer über alle Generationen. Für einige lässt sich „Heimat“ geografisch verorten, der nächste kann sich mit den richtigen Menschen überall daheim fühlen und für einen anderen bedeutet Heimatverbundenheit auch immer ein Lebensmodell. Oder ein Geschäft: Heimatläden sprießen überall aus dem Boden, Dirndl, Kuckucksuhren und Volksmusik sind auch bei Jüngeren wieder angesagt. Doch woher kommt das neue Heimat-Bedürfnis? In der Reportage begeben wir uns auf die Suche nach unterschiedlichen Interpretationen, entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede, fragen nach den Wurzeln und dem psychologischen Phänomen dahinter und begleiten Menschen, die im Zeitalter der Globalisierung ihre ganz eigene Heimat gefunden haben.

Über Jahrtausende hinweg hat der Begriff der Heimat eine biologische Aufgabe erfüllt, denn wir setzen ihn gleich mit Geborgenheit und Sicherheit. Gerade in einer immer schnelleren und mobileren Welt erfährt der Heimatbegriff eine Renaissance, er gibt uns Identität und Zugehörigkeit. Neuesten Umfragen zufolge hat der Begriff „Heimat“ für über 85 % der Österreicher und Deutschen eine hohe Bedeutung in ihrem Leben – quer über alle Generationen. Für einige lässt sich „Heimat“ geografisch verorten, der nächste kann sich mit den richtigen Menschen überall daheim fühlen und für einen anderen bedeutet Heimatverbundenheit auch immer ein Lebensmodell. Oder ein Geschäft: Heimatläden sprießen überall aus dem Boden, Dirndl, Kuckucksuhren und Volksmusik sind auch bei Jüngeren wieder angesagt. Doch woher kommt das neue Heimat-Bedürfnis? In der Reportage begeben wir uns auf die Suche nach unterschiedlichen Interpretationen, entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede, fragen nach den Wurzeln und dem psychologischen Phänomen dahinter und begleiten Menschen, die im Zeitalter der Globalisierung ihre ganz eigene Heimat gefunden haben.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox