Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Spinat-Curry-Suppe mit Papadam & Rauchlachs Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Spinat-Curry-Suppe mit Papadam & Rauchlachs

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | Österreich 2015

Spinat-Curry-Suppe à la Mike Süsser:

Menge: für 2 Personen                                               
Aufwand: 25 Minuten               
Handicap: Extrem leicht

Grundzutaten:
250 g Spinat, aufgetaut und ausgedrückt
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
3 Zwiebeln, feine Würfel
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
20 g Ingwer, geschält und gerieben
1 EL Currypulver
1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
300 ml Gemüsebrühe
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
etwas Zucker
1 Saft einer Limette
 
Olivenöl und Butter erhitzen, die Zwiebel, Knoblauch und Ingwer farblos anschwitzen, dann mit dem Currypulver bestäuben, Spinat hinzugeben – kurz weiter anschwitzen. Jetzt mit der Kokosmilch, Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe 10 Minuten kochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limette abschmecken und in einem Mixer zu einer feinen cremigen Suppe mixen.
 
Papadams:
4 Papadams, (indischer Teigfladen) – MEGA lecker und easy!

Rösten über einer Gasflamme:
Das indische Papadam wird mit einer Zange über einer offenen Gasflamme geröstet. Dies dauert nicht länger als 30 Sekunden. Schnelles und häufiges Wenden ist notwendig, damit die indischen Brote nicht verbrennen. Sobald das Papadam seine Farbe ändert, sich einrollt und knusprig wird, ist diese indische Spezialität fertig.

Rösten bei elektrischer Hitze:
Das Papadam auf den Grill legen, solange wenden bis jede Seite fertig ist. Reduzieren Sie die Hitze und wiederholen den Vorgang.

Zubereitung in der Mikrowelle:
Legen Sie ein Papadam in die Mikrowelle auf hoher Stufe -  15-20 Sekunden lang.
 
Rauchlachs:
100 g Rauchlachs, 2 Scheiben, den Rest in Streifen

Anrichten / Dekoration:
100 g Griechisches Joghurt
eine Prise gemahlenen Kreuzkümmel
ein Spritzer Limettensaft
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 
Alles verrühren und abschmecken. Die Lachsstreifen als Einlage in eine Suppentasse / Teller geben. Mit der Suppe auffüllen, zum Abschluss den Joghurt und eine Lachsscheibe als Dekoration.

Kochen mit Mike Süsser - weitere Rezepte & Videos >>

Spinat-Curry-Suppe à la Mike Süsser:

Menge: für 2 Personen                                               
Aufwand: 25 Minuten               
Handicap: Extrem leicht

Grundzutaten:
250 g Spinat, aufgetaut und ausgedrückt
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
3 Zwiebeln, feine Würfel
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
20 g Ingwer, geschält und gerieben
1 EL Currypulver
1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
300 ml Gemüsebrühe
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
etwas Zucker
1 Saft einer Limette
 
Olivenöl und Butter erhitzen, die Zwiebel, Knoblauch und Ingwer farblos anschwitzen, dann mit dem Currypulver bestäuben, Spinat hinzugeben – kurz weiter anschwitzen. Jetzt mit der Kokosmilch, Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe 10 Minuten kochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limette abschmecken und in einem Mixer zu einer feinen cremigen Suppe mixen.
 
Papadams:
4 Papadams, (indischer Teigfladen) – MEGA lecker und easy!

Rösten über einer Gasflamme:
Das indische Papadam wird mit einer Zange über einer offenen Gasflamme geröstet. Dies dauert nicht länger als 30 Sekunden. Schnelles und häufiges Wenden ist notwendig, damit die indischen Brote nicht verbrennen. Sobald das Papadam seine Farbe ändert, sich einrollt und knusprig wird, ist diese indische Spezialität fertig.

Rösten bei elektrischer Hitze:
Das Papadam auf den Grill legen, solange wenden bis jede Seite fertig ist. Reduzieren Sie die Hitze und wiederholen den Vorgang.

Zubereitung in der Mikrowelle:
Legen Sie ein Papadam in die Mikrowelle auf hoher Stufe -  15-20 Sekunden lang.
 
Rauchlachs:
100 g Rauchlachs, 2 Scheiben, den Rest in Streifen

Anrichten / Dekoration:
100 g Griechisches Joghurt
eine Prise gemahlenen Kreuzkümmel
ein Spritzer Limettensaft
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 
Alles verrühren und abschmecken. Die Lachsstreifen als Einlage in eine Suppentasse / Teller geben. Mit der Suppe auffüllen, zum Abschluss den Joghurt und eine Lachsscheibe als Dekoration.

Kochen mit Mike Süsser - weitere Rezepte & Videos >>

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox