Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sportfilm der Woche: Ötztaler Radmarathon Sportfilm der Woche: Ötztaler Radmarathon
Webspecial |

Sportfilm der Woche: Ötztaler Radmarathon

Sportfilm der Woche: Ötztaler Radmarathon

Magazin | Österreich 2016

Ein Faustregel aus der Meteorologie lautet: Pro 1000 Höhenmeter sinkt die Temperatur um rund 7 Grad. Insofern müssen sich die Teilnehmer beim Ötztaler Radmarathon eigentlich über jeden Höhenmeter gefreut haben. 5.500 davon gab es nämlich. Kurz – eine Monsterquälerei in der Hitze.

Ein Faustregel aus der Meteorologie lautet: Pro 1000 Höhenmeter sinkt die Temperatur um rund 7 Grad. Insofern müssen sich die Teilnehmer beim Ötztaler Radmarathon eigentlich über jeden Höhenmeter gefreut haben. 5.500 davon gab es nämlich. Kurz – eine Monsterquälerei in der Hitze.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox